Zum Inhalt springen

Rohals Erben – Komplettübersicht der Neuerscheinungen

21. Oktober 2022

Rohals Erben war unser bisher erfolgreichstes Crowdfunding … ever! Wir stellen dir noch einmal alle Produkte des Das Schwarze Auge-Crowdfundings übersichtlich vor – jetzt sind sie nämlich auch im regulären Handel erhältlich!

Wir waren von eurem Zuspruch und dem Erfolg des Projektes überwältigt. Klar, Gildemagier gehören zu den beliebtesten Spielerhelden – ich habe auch gleich mehrere in meinem Charakterordner – und nach einer kompletten Zaubersammlung wurde schon häufiger gefragt, deshalb hatten wir eine gewisse Vorstellung davon, dass das Crowdfunding erfolgreich werden könnte … aber so erfolgreich, dass hätten auch wir nicht erwartet.

Im Endeffekt ist eine so große Produktpalette dabei herumgekommen, dass man leicht den Überblick verlieren kann. Falls es dir auch so geht oder du das Crowdfunding schlicht verpasst hast und jetzt überlegst, an welchen Büchern du Spaß haben könntest, dann bist du hier genau richtig. Ich werde versuchen dir einen knappen, aber dennoch umfassenden Überblick zu verschaffen, damit du genau weißt, was du von den einzelnen Produkten zu erwarten hast. Wir haben einiges vor uns, also legen wir los!

Rohals Erben – Aventurische Gildenmagie

Rohals Erben – Aventurische Gildenmagie ist eines der beiden Herzstücke des Projekts und sollte in keinem Einkaufskorb fehlen. Das Buch gibt es in der regulären und einer limitierten Auflage in rotem Kunstleder. Kurz gesagt: denkt an eine Regionalspielhilfe, nur, dass sich dieses Buch auf ein Thema und nicht auf eine Region bezieht. Auf 192 Seiten beinhaltet es so ziemlich alles, was das Magierspielerherz an Hintergrundinformationen begehren kann. Angefangen bei der Theorie hinter der Zauberei, über den Alltag im Leben eines Magiers von der Entdeckung seiner Gabe, sein Studium bis zur Basiliusprüfung zur Erlangung des Erzmagier-Titels, über gildenmagische Orden, gildenmagische Philosophie, ein „who is who“, und einen Abriss der Geschichte der Magiergilden, bis zu einer Handvoll Regeln und einem prall gefüllten Mysterienkapitel mit zahlreichen Abenteueraufhängern.

Grimorum Cantiones

Die Zauber finden sich übrigens im Grimorum Cantiones – dem anderen Herzstück des Projekts! Im Grimorum findet ihr alle, ja, ALLE Zaubertricks, alle Zaubersprüche und alle Rituale für Das Schwarze Auge 5. Neben den Zaubererweiterungen, die ihr vielleicht schon aus Aventurische Magie I-III kennt, haben wir hier jedoch alle Zauber noch mit zwei weiteren Zaubererweiterungen ausgestattet und Gesten und Formeln für alle Traditionen hinzugefügt, die den jeweiligen Zauber beherrschen. Und weil wir so wahnsinnig sind, wie wir es eben sind, haben wir es uns auch nicht nehmen lassen, allen Zaubern, die in der gildenmagischen Tradition vorhanden sind, ihre jeweiligen Formeln in Bosparano, Tulamidya (welcher tulamidische Magier, der etwas auf sich hält, spricht seine Zauber schon in der Sprache der Güldenländer?) und Thorwalsch (sic!) anzugeben. Ja, in Zhayad, der Sprache der Niederhöllen, gibt es auch einige und Reimfomrlen für alle Zauber sind ebenso enthalten. Damit das Buch wirklich komplett und rund wird, haben wir ihm auch noch Beschreibungen aller magischen Traditionen, die Zauber wirken können, und übersichtliche Tabellen spendiert, in denen ihr die Zauber sortiert nach ihrer Verbreitung und ihrer Merkmale vorfindet.

Studierstube der Gildenmagie

Die Studierstube der Gildenmagie ist so etwas ähnliches wie eine Rüstkammer, wie ihr sie aus unseren Regionalbeschreibungen kennt, nur dass hier eben „Ausrüstung“ im weitesten Sinne für Magier beschrieben wird – reich bebildert, versteht sich. Von den Gewändern über die diversen Traditionsartefakte (also Magierstab, Bannschwert & Magierkugel) aus verschiedenen Materialien, finden sich hier Beschreibungen diverser Artefakte wie z. B. der vier namensgebenden Grauen Stäbe des größten gildenmagischen Ordens (der ODL, auch Die Grauen Stäbe von Perricum genannt). Wie in den Rüstkammern findet ihr am Ende des Heftes noch ein Feature, das ihr flexibel in euer Spiel integrieren könnt, hier ist es eine Ordensniederlassung der schon erwähnten Grauen Stäbe, die ihr irgendwo in Aventurien platzieren könnt, um sie z. B. als Auftraggeber oder – wer weiß? – als Antagonisten benutzen könnt. Pro-Tipp: einer der NSCs in der Ordensbeschreibung ist die inneraventurische Autorin des ODL-Vademecums, das ihr weiter unten findet.

Bannschwert, Stab & Magierkugel

Wenn ihr also die Gewandung und die Traditionsartefakte eures Magiers maximal individualisieren wollt, ihm vielleicht sogar mal durch einen der Großmeister des ODL einen der Grauen Stäbe oder gar das Ordensschwert Famerlîn als Leihgabe aushändigen wolltet, im Auftrag des Institutes der Arkanen Analysen ausgestattet mit einem Äthrolabium auf die Suche nach Limbustoren gehen oder einfach nur wissen wollt, was eigentlich eine magische Beratung an einer Akademie kostet, dann seid ihr mit der Studierstube gut beraten. Um hier auch mal direkt eine Abgrenzung zu Bannschwert, Stab & Magierkugel zu schaffen: Stellt euch die Studierstube als den Hardware-Band vor, Bannschwert, Stab und Magierkugel liefert euch dann hingegen die Software, also die Stabzauber etc., mit denen die Traditionsartefakte ausgestattet werden können.

Dämonenmacht & Sternenkraft

Wovon kann man kaum genug haben? Abenteuerpunkte? Ja, davon auch, aber die muss man sich verdienen … mit Abenteuern! Dämonenmacht & Sternenkraft bietet euch gleich drei davon, jeweils eines zu jeder Gilde. Man kann die Abenteuer aber auch mit ganz normalen Heldengruppen spielen, dazu sind sie sogar gedacht, aber Magier helfen … wie fast immer. Die Abenteuer spielen im zentralen Mittelreich (Weiße Gilde), im Tulamidenland südlich der Gorischen Wüste (Graue Gilde) und in Brabak (Überraschung: Schwarze Gilde).

Das Geheimnis der Zauberschüler

Die Anthologie ist aber nicht das einzige Abenteuer! Auf 64 Seiten präsentieren wir euch Das Geheimnis der Zauberschüler, eine Minikampagne, in der Zauberschüler an der Akademie in Punin die Helden sind und deren komplette Ausbildung mit mehreren Szenarien und zwei größeren Abenteuern begleitet wird – inklusive einer ausführlichen Beschreibung der Akademie mit einer großen Anzahl an Meisterpersonen (Mitschüler wie auch das Kollegium).

Heldenbrevier der Gildenmagie

Im Heldenbrevier der Gildenmagie könnt ihr drei ungleichen Magiern aus den drei Gilden bei einer abenteuerlichen Forschungsexpedition in der bewährten Form der Heldenbreviere über die Schulter schauen und miterleben, wie sie sich den Herausforderungen der akademischen Welt wie auch den Gefahren der Wirklichkeit stellen müssen.

Glaube, Macht & Heldenmut – Rohals Erben

Glaube, Macht & Heldenmut – Rohals Erben ist eine Regelerweiterung für Rohals Erben und enthält Regelergänzungen für das Spiel mit Zauberstilen und erweiterten Zaubersonderfertigkeiten, bezogen auf die Professionen aus dem Quellenbuch – vielleicht kennt ihr die Reihe schon von unseren Regionalspielhilfen. Darüber hinaus enthält der Band alle Zauber, die in Rohals Erben, der Studierstube der Gildenmagie oder der Anthologie Dämonenmacht & Sternenkraft vorkommen, aber nicht im Regelwerk enthalten sind. So benötig ihr keinen Zugriff auf Aventurische Magie I-III oder das Grimorum Cantiones und könnt die Produkte aus dem Crowdfunding dennoch komplett nutzen!

Mada-Vademecum

Das Mada-Vademecum ist ein Ingamequellenbuch, das sich mit der Halb- oder auch Mondgöttin Mada beschäftigt. Aus inneraventurischer Perspektive erfahrt ihr hier alles über die Göttin, die einst die Zitadelle der Kraft zerstörte, so die Astralenergie freisetzte und den Sterblichen erst ermöglichte, sich der Zauberkraft zu bedienen.

Ordo Defensoris Lecturia Vademecum

Der Ordo Defensoris Lecturia ist der größter aller gildenmagischen Orden und gehört zur Großen Grauen Gilde des Geistes. Jedes Mitglied der Grauen Gilde ist verpflichtet, alle zwei Jahre einen Gildenbeitrag zu zahlen, kann aber alternativ auch einige Zeit in den Dienst des Ordens treten. Im ODL-Vademecum erfahrt ihr alles über die Geschichte, die Struktur und die Aufgaben des Ordens, der auch die Grauen Stäbe von Perricum genannt wird.

Spielkartenset – Rohals Erben

Das Spielkartenset – Rohals Erben sammelt alle Regelelemente aus der Spielhilfe Rohals Erben, der Studierstube der Gildenmagie und der Anthologie Dämonenmacht & Sternenkraft auf praktischen Spielkarten, aus denen man sich als Spieler oder Spielleiterin genau die Karten als Referenz heraussuchen kann, die man für die kommende Spielrunde benötigt.

Spielplanset – Rohals Erben

Wenn ihr auf die Visualisierung von Abenteuerschauplätzen setzt und Abenteuer im Umfeld von Magierakademien plant, dann ist das Spielplanset – Rohals Erben auf jeden Fall einen Blick wert. Darin findet ihr Spielpläne in unserem Sepia-Look, die zu dem Maßstab unserer Acrylmarker aus der Reihe Werkzeuge des Meisters passen und Schauplätze an Magierakademien abbilden, wie z .B. eine Bibliothek, ein Hörsaal oder ein Labor.

Acrylmarker-Set – Rohals Erben

Das Acrylmarker-Set – Rohals Erben gibt euch eine Reihe Acrylmarker an die Hand, die u.a. die Archetypen aus dem Auf ins Abenteuer – Rohals Erben (s.u.) sowie die generischen Meisterpersonen aus dem Quellenbuch Rohals Erben enthalten.

Notizbuch des Adepten

Im Notizbuch des Adepten könnt ihr Notizen zu den Abenteuern eures Gildenmagiers niederschreiben oder Ideen für die kommenden Spielrunden notieren – außerdem enthält es Übersichten zu den magischen Schriften Nanduria und Zhayad sowie ein Glossar mit Magierbosparano.

Sphärenklang – Rohals Erben

Wenn ihr eure Spielrunden mit passender Hintergrundmusik begleiten wollt oder euch einfach beim Lesen der Produkte aus dem Crowdfunding auf eine akustische Reise mitnehmen lassen wollt, dann ist Ralf Kurtsiefers neuestes Werk Sphärenklang – Rohals Erben vielleicht genau das Richtige für euch.

Meisterset – Schwarze Kunst & Limbusreisen

Das Meisterset – Schwarze Kunst & Limbusreisen ist eine wirklich umfangreiche Ergänzung zu Rohals Erben, der Studierstube der Gildenmagie, der Anthologie Dämonenmacht & Sternenkraft und Das Geheimnis der Zauberschüler. Ihr findet darin eine Handvoll Abenteuerskizzen, mehrere Spielhilfen zu den Themen der Limbus, Kraftlinien, Zauberzeichen, Borbaradianismus, das Auf ins Abenteuer – Rohals Erben mit 6 spielfertigen Archetypen (inklusiver ausgefüllter Heldendokumente) und dem Abenteuer Lowanger Lügenmärchen, das sich mit dem Schicksal von zwei der bekanntesten Erzmagiern Aventuriens befasst, Einleger für den Universalschirm, eine Ausgabe des „Salamanders“ (eine inneraventurische Zeitschrift für Gelehrte), Heldendokumente für die drei Magiergilden und unzähligen Handouts.

Bannschwert, Stab & Magierkugel

Wie weiter oben schon erwähnt, ist Bannschwert, Stab & Magierkugel sozusagen die Spielhilfe für die „Software“ eurer Traditionsartefakte. Darin enthalten ist eine Sammlung aller Stabzauber, aller Bannschwertzauber, aller Kugelzauber für die Magierkugel und nicht zu vergessen das mindere Traditionsartefakt der Zauberschale der Gildenmagier.

Sammelbox – Rohals Erben

Die Sammelbox – Rohals Erben ist genau das, eine Box, groß genug für die meisten Produkte des Crowdfundings, ihr solltet allerdings nicht versuchen, auch noch das Grimorum und die Retro-Produkte mit hineinzustopfen, das wird nicht passen. Die Sammelbox ist für Rohals Erben, die Studierstube, die Anthologie und den Kleinkram gedacht.

Auf dem Weg ohne Gnade (Retro Abenteuer)

Auf dem Weg ohne Gnade (Retro Abenteuer) war das erste Soloabenteuer speziell für einen Magier und erschien für Das Schwarze Auge 1. Wenn es euch interessiert, wie es früher mal war und wo „DSA eigentlich herkommt“, dann könnt ihr euch mit diesem Solo auf eine Reise in die Frühzeit von Das Schwarze Auge machen.

Ein Stab aus Ulmenholz (Retro Abenteuer)

Ein Stab aus Ulmenholz (Retro Abenteuer) ist ein weiteres Soloabenteuer, das speziell für Gildenmagier verfasst wurde, dieses Mal aber für die 2. Edition von Das Schwarze Auge.

Die Legende von Assarbad (Neuauflage)

Im Roman Die Legende von Assarbad (Neuauflage) machen wir uns auf eine Reise in die Vergangenheit und erfahren Details aus dem Leben des Tharsonius von Bethana, den die meisten wohl eher unter seinem Kriegsnamen „Borbarad“ kennen.

Der Sphärenschlüssel und Blutrosen (Aranische Nächte I & II – Neuauflage)

Der Romanzweiteiler Der Sphärenschlüssel und Blutrosen (Aranische Nächte I & II – Neuauflage) beschreibt die abenteuerliche Suche nach dem Sphärenschlüssel, mit dem einige unerschütterliche Helden den Sphärenriss über der Gorischen Wüste schließen wollen, der sich bei der Rückkehr des Dämonenmeisters Borbarad öffnete.

Das war’s von mir – reicht aber vermutlich auch. Viel Spaß mit den vielen, vielen schönen neuen Büchern!

Zum F-Shop»

Euer Niko für die DSA-Redaktion

Nikolai Hoch
ÜBER DEN/DIE AUTORIN

Nikolai versucht nicht den Überblick zu verlieren, tolle Das Schwarze Auge-Produkte entwickeln, für Markus immer ansprechbar sein und zwischendurch auch mal einen Beitrag zu schreiben, um dich auf dem neuesten Stand zu halten.

UNSERE BLOG-AUTORINNEN

Ulisses Spiele
Avatar von Ulisses Spiele

Zoe Adamietz
Avatar von Zoe Adamietz

Philipp Baas
Avatar von Philipp Baas

Mirko Bader
Avatar von Mirko Bader

Cora Elsässer
Avatar von Ulisses Spiele

Vanessa Heilmaier
Avatar von Vanessa Heilmaier

Nikolai Hoch
Avatar von Nikolai Hoch

David Hofmann
Avatar von David Hofmann

Philipp Jerulank
Avatar von Philipp Jerulank

Johannes Kaub
Avatar von Johannes Kaub

Christian Lonsing
Avatar von Christian Lonsing

Michael Mingers
Avatar von Michael Mingers

Felix Pietsch
Avatar von Felix Pietsch

Ulrich Schmidt
Avatar von Ulrich Alexander Schmidt

Alex Spohr
Avatar von Alex Spohr

Katharina Wagner
Avatar von Katharina Wagner
Rohals Erben – Komplettübersicht der Neuerscheinungen - [SHARE_URL]