Zum Inhalt springen

Offizielle Ankündigung: Ulisses und die ORC

19. Januar 2023

Hallo lieber Pen & Paper Fan, 

die Unruhe, die seit 14 Tagen in der Rollenspiel-Community auf Grund der Ereignisse rund um die OGL- und ORC-Lizenzankündigungen herrscht, wird dir wahrscheinlich nicht entgangen sein. Falls doch, findest du im Video alle notwendigen Informationen, um dir zumindest einen groben Überblick über die Situation zu verschaffen. Und das, was gerade passiert, ist nichts weniger als Zeitgeschichte, die direkt vor unseren Augen in Echtzeit abläuft. 

Durch Insider-Leaks wurde ein Plan von Wizards of the Coast (ein Teil von Hasbro und die Firma hinter Magic: The Gathering und D&D) öffentlich, der die Open Gaming License (OGL) beenden und durch eine neue, Hasbro gefälligere Version, ersetzen soll. Diese Änderung wäre für weite Teile der Pen & Paper Schaffenden eine massive Herausforderung, für viele wohl sogar das wirtschaftliche Aus. Die OGL war seit über 20 Jahren das rechtliche Fundament, durch das Verlage ihre Produkte etwa an den Regelkern von D&D andocken konnten. Eine Grundlage, auf der beispielsweise Pathfinder, aber auch die zahlreichen 5E-Produkte fußen.  

Neben erheblichen Fanprotesten haben auch zahlreiche, große wie kleine Firmen aus unserer Branche bereits auf diese veränderte Sachlage reagiert. Schließlich galt die OGL 1.0a bis vor 14 Tagen als sicheres Fundament und unumstößlich. In diesem Zuge hat Paizo (Pathfinder/Starfinder) als größte Pen & Paper Firma nach Wizards of the Coast einen entschlossenen Schritt gemacht und angekündigt, dass sie eine neue offene Spielelizenz erstellen werden, die der gesamten Branche zur Verfügung gestellt wird. 

Die Open RPG Creative License (ORC) soll all das sein, was die OGL einmal war und gleichzeitig deren inhärente Fehler vermeiden, um sicherzustellen, dass eine solche Situation, wie wir sie gerade erleben, nie wieder entstehen kann. So wird die ORC zwar von Paizo finanziert und erstellt, doch sie wird bis zu ihrer endgültigen Erstellung von einer unabhängigen Anwaltskanzlei betreut und soll anschließend an eine Non-Profit-Organisation zur Verwaltung übergeben werden. 

Weiterhin soll die ORC nicht nur zeitlich unbegrenzt, sondern auch unwiderruflich sein. Wie wir in den letzten Wochen gelernt haben, ein in diesem Zusammenhang kleines, dafür aber wichtiges Wort. 

Zu guter Letzt hat Paizo sich für diesen Schritt mit weiteren Größen der Branche zusammengetan, darunter Chaosium und Kobold Press. Alle anderen Verlage wurden eingeladen, ebenfalls Teil dieser Initiative zu werden. 

Und jetzt zum großen Announcement … 

Auch Ulisses Spiele hat sich entschlossen, sich dieser Bewegung, die dem Wohl der gesamten Pen & Paper Gemeinschaft dient, anzuschließen. Wir werden unseren Teil dazu beitragen und sicherstellen, dass die ORC auch unter deutschem Recht funktioniert und diese gegebenenfalls ins Juristendeutsch überführen (dies hängt alles davon ab, was unsere Anwälte sagen). Für alle hierdurch entstehenden Kosten wird Ulisses Spiele aufkommen und anschließend die ORC allen deutschen Verlagen, Content Creators und Interessierten zur Verfügung stellen. 

Und dann gehen wir noch einen gewaltigen Schritt weiter! Ulisses wird alle Regelsysteme seiner eigenen Rollenspiellinien, bei denen uns dies rechtlich möglich ist, unter die ORC stellen und wenn nötig eine mit dem deutschen Recht kompatible angepasste Version erstellen. Dies bedeutet, dass ab der Veröffentlichung der ORC und unseres Beitritts jeder, der dies unter den Regularien der ORC tut, unsere Regelsysteme frei nutzen darf. Explizit auch zur Entwicklung von eigenem, kommerziellen Rollenspielmaterial. Alles komplett kostenfrei, alles so rechtssicher wie möglich. Und für alle Zeiten. 

Um hierbei die Regelsysteme 100%ig klar von den urheberrechtlich geschützten Weltinhalten zu trennen, werden wir zu den einzelnen Regelsystemen System Reference Documents (SRD) erstellen, die alles beinhalten, das unter der ORC genutzt werden kann.  

Einen genauen Zeitplan hierfür kann ich dir zum jetzigen Zeitpunkt leider noch nicht nennen, da wie oben geschrieben noch eine Menge Arbeit zu erledigen ist. Speziell alle rechtlichen Aspekte benötigen ein Höchstmaß an Sorgfalt, denn hier dürfen schlicht keine Fehler passieren. Doch ich verspreche dir, dass wir mit vollem Einsatz daran arbeiten, dieses Unterfangen so schnell wie möglich umzusetzen und die ORC auch der deutschen Community zugänglich zu machen. Davon unberührt und weiterhin unter den etablierten Regeln nutzbar sind unsere Fanplattformen wie das Scriptorium Aventuris, das Scriptorium für HeXXen 1733 oder die Infiniverse Exchange.

Zum Abschluss möchte ich alle Pen & Paper Verlage, Schaffenden und Hobbyisten einladen, die Möglichkeiten der ORC zu nutzen. Ulisses möchte hiermit auch in Deutschland eine neue Bewegung ins Leben rufen, die mehr Offenheit und Gemeinsamkeit in unsere Szene bringt und hoffentlich zu einer neuen Blüte unseres gemeinsamen Hobbys und auch der Kreativität in diesem Bereich führen wird. Wir erleben gerade nicht weniger als eine Zeitenwende und dies ist erst der Anfang! 

Euer Markus

P.S.: Mir ist bewusst, dass du jetzt noch eine Unmenge Fragen zu dem Thema hast. Ich werde mich bemühen, alle davon so schnell wie möglich zu beantworten, doch auch dies benötigt etwas Zeit. Von daher würde ich mich freuen, wenn du mir deine Fragen an Feedback@ulisses-spiele.de schicken würdest. Dort werden die Kollegen alle Fragen sammeln, so dass wir sie gebündelt beantworten können, damit die ganze Community informiert ist. 

Um genau zu verstehen, was die ORC ist und was sie nicht ist, kann ich dir außerdem das folgende Video empfehlen. Ja, es ist lang, doch versprochen, es lohnt sich! 

Markus Plötz
ÜBER DEN/DIE AUTORIN

Leitet seit 2000 als Inhaber und Geschäftsführer die Ulisses Spiele GmbH. Gilt in Streams und auf Veranstaltungen als offizielles Maskottchen des Unternehmens, speziell, wenn er zu diesen Anlässen seine berühmten Keynotes hält. Und ist außerdem der größte Torg-Fan der Welt!

UNSERE BLOG-AUTORINNEN

Ulisses Spiele
Avatar von Ulisses Spiele

Zoe Adamietz
Avatar von Zoe Adamietz

Philipp Baas
Avatar von Philipp Baas

Mirko Bader
Avatar von Mirko Bader

Cora Elsässer
Avatar von Ulisses Spiele

Vanessa Heilmaier
Avatar von Vanessa Heilmaier

Nikolai Hoch
Avatar von Nikolai Hoch

David Hofmann
Avatar von David Hofmann

Philipp Jerulank
Avatar von Philipp Jerulank

Johannes Kaub
Avatar von Johannes Kaub

Christian Lonsing
Avatar von Christian Lonsing

Michael Mingers
Avatar von Michael Mingers

Markus Plötz
Avatar von Markus Plötz

Felix Pietsch
Avatar von Felix Pietsch

Elisabeth Raasch
Avatar von Elisabeth Raasch

Ulrich Schmidt
Avatar von Ulrich Alexander Schmidt

Alex Spohr
Avatar von Alex Spohr

Katharina Wagner
Avatar von Katharina Wagner
Offizielle Ankündigung: Ulisses und die ORC - [SHARE_URL]