Zum Inhalt springen

HeXXen 1733 für Einsteiger

22. Oktober 2022

Voraussichtlich Ende Oktober wird auch HeXXen 1733 eine Einsteigerbox bekommen. Was darf man erwarten? Dazu ein paar Anmerkungen von HeXXen-Redakteur Mirko Bader.

Herr der Fliegen heißt die Einsteigerbox für HeXXen 1733 – und sie dreht sich thematisch … um den Herrn der Fliegen. Klar. Dass damit aber wohl kaum der gleichnamige Roman von William Golding gemeint ist, dürfte ebenfalls klar sein. Nein, es geht natürlich um den Dämonenfürsten Beelzebub, bzw. dessen finstere Diener und Paktierer auf Erden. Diese hecken einen finsteren Plan aus, und unsere Jäger sind mittendrin!

In Herr der Fliegen werden schon die Vorgeschichten der vier vorgefertigten Jäger mit der Hauptstory verknüpft sein. Los geht die eigentliche Geschichte nämlich schon in den Prologen, die jeder Spieler wahlweise für sich allein oder gemeinsam in der Gruppe erleben kann. Währenddessen lernt die Spielleiterin, auf welche Aufgaben sie sich während des Spiels konzentrieren muss, vor allem, wie man Monsterwerte liest und einen Kampf choreografiert. Niemand wird allein gelassen.

Haben die Spieler ihre Prologe durchgespielt, sind sie auch schon mittendrin in der Story. Hier sei nicht zu viel verraten, aber jeder einzelne der vier Charaktere wird einen sehr guten Grund haben, dem Herrn der Fliegen mächtig in den Allerwertesten zu treten.

Und so treffen sich die vier Jäger zu ihrem ersten gemeinsamen Abenteuer. Irgendwo in den von Untoten verseuchten Wäldern Ostpreußens müssen sie sich zusammen einem Ansturm von wandelnden Leichen stellen, und bekommen es mit ihrem ersten Anführergegner zu tun. Dient das erste Abenteuer vor allem dazu, die Regeln und das Zusammenspiel der Jäger zu üben, so entfaltet sich in den folgenden drei Abenteuern die Hintergrundstory immer weiter. Wie für HeXXen 1733 typisch, kulminieren die Ereignisse in einem richtig fetten Endkampf mit einem der mächtigsten Diener des Beelzebub. Bis dahin reisen die Jäger kreuz und quer durch die Deutschen Lande. Neben Ostpreußen werden Magedburg und Ludwigsburg wichtige Stationen ihrer Reise sein. Mehr will ich hier nicht verraten.

Die Spieler werden wohl schon bald vortrefflich mit ihren fiktiven Charaktern umzugehen wissen, aber wir lassen auch die Spielleiterin nicht allein. Jedes Abenteuer wird ein wenig offener und freier; die Spielleiterin wird Stück für Stück auf ihre spätere Funktion herangeführt, lernt dabei nicht nur die Regeln des Spiels, sondern auch die Kunst, Tischrollenspiele jeder Art zu leiten.

Als Vorlage für Herr der Fliegen diente die schon legendäre Das Schwarze Auge-Einsteigerbox Das Geheimnis des Drachenritters. Wie auch in jener Box werden die Leser von Anfang an auf spielerische Weise an das Hobby Tischrollenspiele herangeführt. Ok, am Anfang gibt es viele Regeln zu lernen, das lässt sich nicht vermeiden. Wir haben daher die trockene Crunch-Materie in kleine Geschichten verpackt, so dass es niemals langweilig wird. Und falls die Spieler ihre Prologe gemeinsam am Tisch durchspielen, dürfte das Erlernen der Regeln bald schon schnell von der Hand gehen; Regelerklärtexte, die man schon aus anderen Prologen kennt, können dann beispielsweise übersprungen werden.

Die Einsteigerbox enthält aber nicht nur die Prologe und Abenteuer, sondern auch alles andere, was man für ein gepflegtes HeXXen-Spiel benötigt. Dazu gehört vor allem ein komplettes Set an HeXXen-Würfeln, die hier erstmals aus Holz gefertigt sind. Darüber hinaus findet man in der Box sämtliche Marker und Plättchen, etwa für Coups und Ideen, aber auch für alle in der Kampagne auftauchenden Monster. Ein Regelbuch zum Nachschlagen sowie vier Jägerbögen mit allen Regeln des jeweiligen Jägers, vier Jägermatten zum Sortieren der Ressourcenmarker und eine neue schicke Tischmatte ergänzen den Inhalt.

Weil HeXXen 1733 einen sehr starken Fokus auf Interaktion und Kooperation legt, ist es für vier bis fünf Spieler konzipiert, wobei einer die Rolle der Spielleiterin übernimmt.

Mit heXXerischen Grüßen, euer HeXXenmeister Mirko Bader.

Mirko Bader
ÜBER DEN/DIE AUTORIN

Fühlt sich in der barocken Welt von HeXXen 1733 sehr wohl, die er als Redakteur betreut. Darüber hinaus ist er aber auch für eine wechselnde Zahl verschiedener anderer Rollenspielsysteme zuständig und muss sich in letzter Zeit vermehrt mit den Tücken digitaler Spielwelten auseinandersetzen.

UNSERE BLOG-AUTORINNEN

Ulisses Spiele
Avatar von Ulisses Spiele

Zoe Adamietz
Avatar von Zoe Adamietz

Philipp Baas
Avatar von Philipp Baas

Mirko Bader
Avatar von Mirko Bader

Cora Elsässer
Avatar von Ulisses Spiele

Vanessa Heilmaier
Avatar von Vanessa Heilmaier

Nikolai Hoch
Avatar von Nikolai Hoch

David Hofmann
Avatar von David Hofmann

Philipp Jerulank
Avatar von Philipp Jerulank

Johannes Kaub
Avatar von Johannes Kaub

Christian Lonsing
Avatar von Christian Lonsing

Michael Mingers
Avatar von Michael Mingers

Felix Pietsch
Avatar von Felix Pietsch

Ulrich Schmidt
Avatar von Ulrich Alexander Schmidt

Alex Spohr
Avatar von Alex Spohr

Katharina Wagner
Avatar von Katharina Wagner
HeXXen 1733 für Einsteiger - [SHARE_URL]