Werkstattbericht: Fireteam Zero

Als Übersetzer hatte ich das große Vergnügen, unser neuestes, vollkooperatives Brettspiel eindeutschen zu dürfen: Fireteam Zero. Da die englischen Kickstarter-Fulfillments in diesen Momenten um die Welt schippern und ihre sehnlich wartenden Besitzer beglücken, ist dies eine gute Gelegenheit, euch die bald erscheinende deutsche Version dieses großartigen Horror-Taktikspiels vorzustellen. Immerhin verfügt dieses Spiel über ein paar spannende Eigenheiten (hey, es gibt sogar eine Soundtrack-CD mit eingesprochenen Missionsbesprechungen!), Spielelemente und coole Miniaturen, die wir uns in den kommenden Wochen und Monaten gemeinsam ansehen werden.

Heute beginnen wir zunächst mit einer kleinen Einführung: Was genau ist Fireteam Zero eigentlich und worum geht es? Also, stillgestanden und aufgepasst!

1942 verschwanden vier Soldaten aus dem Ausbildungsprogramm des neu gegründeten First Ranger Battalion. Ihre Namen wurden von der Einschreibeliste getilgt. Ihrer einzigartigen Fähigkeiten wegen ausgewählt, würden sie im Geheimen gegen schreckliche übernatürliche Feinde und überwältigende Widrigkeiten kämpfen.

Dies ist ihre Geschichte.

Wir nennen sie Artefakte. Woher sie stammen und wie sie entstanden, ist nicht geklärt. Tatsache ist, sie sind uralt und eine schreckliche Gefahr für die Menschheit. Der Zweite Weltkrieg und das beispiellose Elend, der Tod und das Leid, das er ausgelöst hat, müssen dafür verantwortlich sein, dass die Artefakte erwachten und sich mit Bosheit füllten.

Die Artefakte können vielerlei Gestalt annehmen. Sie können als Kelch, Kleidungsstück oder als sonstiger unscheinbarer Gegenstand erscheinen, doch wenn ein solches Artefakt mit einem Menschen in Kontakt kommt, übernimmt es diesen als seinen Wirt und verformt ihn zu einer Brutstätte für ganze Heerscharen aus albtraumhaften Kreaturen.

Die Gefahr durch die Artefakte wurde erkannt und analysiert: Schätzungen zufolge erreicht das Ausmaß einer solchen Kreaturenplage nur wenige Wochen nach der Assimilierung des Wirts einen Zustand, der als Zero-Limit bezeichnet wird: ab diesem Zeitpunkt ist dem Artefakt-Ausbruch mit keiner militärischen Stärke der Welt mehr beizukommen und alles Leben auf diesem Planeten wird ausgelöscht werden.

Aus diesem Grund wurde eine kleine, global agierende Spezialeinheit ins Leben gerufen, das Fireteam Zero, um einem Artefakt-Übergriff rasch Einhalt zu gebieten, bevor er zu einem unaufhaltsamen Problem wird.

\"\"

Im Laufe des Spiels werden 1-4 Spieler jeweils die Rolle eines knallharten Mitglieds von Fireteam Zero übernehmen und sich in einer Reihe aufeinander folgenden Missionen darum bemühen, das Ausbreiten eines Artefaktwirts und seiner schrecklichen Monster zu verhindern. Die Kreaturen sind schnell und tödlich und werden mit der Zeit nur noch tödlicher. Enge Zusammenarbeit zwischen den Mitgliedern des Teams und ein guter Plan sind ein Muss, um der Monsterhorden Herr zu werden, sonst wird die Menschheit in nur wenigen Tagen untergehen. Abwechslungsreiche und anspruchsvolle Missionsziele müssen erfüllt werden, um den Sieg davon zu tragen und dem Leben auf der Erde einen weiteren Tag Aufschub zu erkämpfen. Überraschende Wendungen, die sich sowohl als hilfreich als auch als furchtbares Hindernis herausstellen können, erwarten die Spieler während jeder Mission und mächtige Endgegner verlangen ihnen alles ab, was sie an Können aufbieten können.

Dies ist also der erste Ausblick darauf, worum es in Fireteam Zero geht. In den kommenden Artikeln zeige ich euch die Grundzüge des Spiels, gebe einen kleinen Vorgeschmack auf die fantastischen Figuren und führe euch ein wenig durch das Spielmaterial. Nächstes Mal mehr. Wegtreten!

Zuletzt aktualisiert: 26. Januar 2016 by Ulisses Spiele GmbH



Ulisses Onlineshops

F-Shop

F-Shop

Alle Artikel zu Ulisses, Fanartikel und vieles mehr gibt es hier!

E-Book-Store

Ulisses E-Books

Tolles Lesematerial findet ihr in unserem E-Bookshop

GetShirts

Get-Shirts

Tolle T-Shirts in allen Größen - zeig wofür dein Herz schlägt

Collectors Club

Collector’s Club

Das Schwarze Auge Sammlerstücke soweit das Auge reicht.