Ratmanns Rückkehr!

\"\"Endlich ist es wieder so weit, mit „Die Ratmann-Chroniken“ geht das 7. Kaphornia-Buch an den Start und kann ab nun hier vorbestellt werden. Wenn du dich jetzt fragst: „Wer zum Henker ist Ratmann?!?“, dann hast du noch nicht das Kurzabenteuer „Alles Käse!“ gespielt, dass du dir zusammen mit allen anderen zum Spielen von Kaphornia benötigten Materialien auf der Kaphornia-Downloadseite www.kaphornia.de abgreifen kannst.

Ratmann, der dunkle Rächer aus den Schatten, der selbsternannte Beschützer von Kaphornia (als Anhänger der Voll-Fornier spricht er den Namen der Stadt mit „F“ aus), ist ein prominenter Charakter im neuen Buch, aber die prominentesten Charaktere werden natürlich wie immer deine Helden sein! Über die Handlung möchte ich nicht zu viel verraten, nur soviel dass diesmal typische Superhelden-Geschichten Pate gestanden haben.

Mit „Die Ratmann-Chroniken“ schlagen wir bei Kaphornia ein neues Kapitel auf. Das bedeutet zum einen, dass die Helden wieder auf der 1. Stufe einsteigen. Zum anderen haben wir die Spielregeln nochmal genau unter die Lupe genommen und die Formulierungen verbessert, so dass sie nun leichter zu verstehen sind. Die Regeln an sich haben sich nicht geändert, es ist also nach wie vor alles miteinander kompatibel, es gibt nur einige leichte Anpassungen. Hierzu werde ich in einem späteren Blogeintrag noch etwas tiefer ins Detail gehen.

Die wichtigste Änderung gegenüber den ersten sechs Bänden ist die Kapitelstruktur der Geschichten. Während bis jetzt jedes Buch ein „Fantasyfilm zum Nachspielen“ aus fünf zusammenhängenden Akten war, stellt „Die Ratmann-Chroniken“ den ersten Teil einer „Fantasyserie zum Nachspielen“ dar und enthält vier abgeschlossene Kurzabenteuer mit einer Spieldauer von jeweils 1 bis 2 Stunden, die wie die Episoden einer Fernsehserie zu verstehen sind. Und es gibt natürlich auch hier einen roten Faden, der sich durch das ganze Buch zieht.

Das Kampagnen-artige Flair wird dadurch unterstützt, dass alle Abenteuer in der Stadt Kaphornia angesiedelt sind und es eine Zwischensequenz gibt, bei der die Helden zwischen zwei Abenteuern einer Beschäftigung ihrer Wahl nachgehen können. Unter anderem können sie die Stadt erkunden und weitere Gebäude entdecken, die ihnen dann für den Rest der Kampagne mit ihren Sonderregeln zur Verfügung stehen.

Eine weitere wichtige Änderung betrifft die Karten. Während in den vorherigen Kaphornia-Bänden der Einsatz von Karten optional war, stellen diese ab nun einen unerlässlichen Bestandteil des Spiels dar. Außerdem befinden sich die Karten nicht mehr hinten im Buch, weil wir davon ausgehen, dass im Internet-Zeitalter jeder Spieler die Möglichkeit hat, sich das PDF von der [[[Kaphornia-Downloadseite]]] zu ziehen und auszudrucken, anstatt das Buch auf einen Photokopierer legen zu müssen. Wir planen außerdem, die Karten aus „Die Ratmann-Chroniken“ sowie auch alle anderen Kaphornia-Karten als Print-on-Demand-Produkte anzubieten. Das ist allerdings nicht ganz so einfach wie es sich anhört, kann also bis zur Realisierung noch etwas dauern.

Das Buch erscheint im Zeitraum der diesjährigen RPC in Köln am 16. und 17. Mai. Wenn ihr die Zeit habt, dann kommt mich doch an meinem Spieltisch am Ulisses-Stand besuchen! Wir können ein nettes Kurzabenteuer spielen und anschließend kann ich euch euer frisch erworbenes „Die Ratmann-Chroniken“ signieren. Ich freue mich drauf! 🙂

-Christian

 

Zuletzt aktualisiert: 10. April 2015 by Ulisses Spiele GmbH



Ulisses Onlineshops

F-Shop

F-Shop

Alle Artikel zu Ulisses, Fanartikel und vieles mehr gibt es hier!

E-Book-Store

Ulisses E-Books

Tolles Lesematerial findet ihr in unserem E-Bookshop

GetShirts

Get-Shirts

Tolle T-Shirts in allen Größen - zeig wofür dein Herz schlägt

Collectors Club

Collector’s Club

Das Schwarze Auge Sammlerstücke soweit das Auge reicht.