Pathfinder im Fokus: Spielerratgeber

Der Spielerratgeber erscheint im Juni, also etwa zur dritten, überarbeiteten Auflage der Einsteigerbox. Wieso das gut zusammenpasst, möchte ich in diesem Artikel erläutern.

1. Konzepte:

Ein Charakterkonzept gibt dir ein spielfertiges Thema, einen Leitfaden zum Erstellen deines Charakters nach Optionen aus dem Grundregelwerk. Falls du einen mysteriösen Druiden spielen möchtest, der das Land und den Himmel selbst anruft, sich gegen seine Feinde zu erheben, um diejenigen zu bestrafen, die das Gleichgewicht der Welt stören, dann ist vielleicht das Konzept „Zorn der Natur“ etwas für dich. Folge diesem Konzept und es führt dich Schritt-für-Schritt durch die Erstellung eines Charakters, dem solche Dinge möglich sind. Der Spielerratgeber gibt dir Tipps, beginnend bei dem besten Volk für dein Konzept und welche Talente du neben der Ausrüstung am Anfang aussuchen solltest. Wenn es dir bei Druiden aber eher darum geht, ein unzertrennliches Band mit einer wilden Kreatur zu knüpfen, dann ist das „Tierfreund“-Konzept eher etwas für dich.

\"\"

Illustration von Maichol Quinto

Siehst du das Pfoten-Symbol oben rechts? Achte darauf, wenn du den Strategieratgeber liest, denn es wird dir noch nützlich sein.

2. Charakter-Fragebogen:
Wenn du noch nicht weißt, was für einen Charakter du spielen sollst, dann gehe doch den Fragebogen durch, um ein Thema zu finden, dass am besten auf deinen Spielstil und deine Interessen passt.

\"\"

3. Klassenspezifische Einleitungen für Zauberei:
Bekomme einen Überblick darüber, wie deine Klasse mit Magie umgeht, welche Sprüche sich für dich lohnen und wie man einen Zauberspruch auslöst.

\"\"

4. Taktische Hinweise für den Kampf:
Unsicher, was du in deiner Runde tun sollst? Schau dir diese Hinweise an und konzentriere dich auf diese Aktionen, um das meiste aus den Situationen zu holen, in denen du dich befindest.

\"\"

5. Übersicht zu Situationen außerhalb des Kampfes:
Enthülle Geheimnisse, trifft wichtige NSC, erkunde und teile die Errungenschaften deiner Abenteuer mit Flair und Sicherheit mittels dieser Leitfäden.

\"\"

6. Wie du deine eigenen Abenteuer leitest:
Frische Spielleiter finden auch Hinweise, wie sie ihre erste eigene Kampagne leiten können.

\"\"

7. Charakterbogen:
Bekomme einen einfachen Leitfaden, wie du deinen Charakterbogen auszufüllen hast, samt nützlichem Diagramm, was wo hin gehört.

\"\"

8. Einsteigerleitfaden für Zauberbeschreibungen und andere Spielmechaniken:

Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung wie Zauberbeschreibungen gelesen werden, aber auch Talente und andere regelintensive Abschnitte. Dies soll dir helfen, auch regelintensive Abschnitte zu verstehen und sie so einzusetzen, dass sie für dich auch wirksam sind.

\"\"

9. Detailierte Anleitung zum Stufenaufstieg:
Jede Klasse erhält detailierte Anleitungen zum Stufenaufstieg. Das reicht von einfachen Erinnerungen wie dem Hinzufügen von Trefferpunkten, bis zu Empfehlungen, welche Talente sich für dein Konzept anbieten.

\"\"

Erinnert ihr euch noch an das Pfoten-Logo von oben? Es findet sich durchgängig im Druiden-Leitfaden und auch anderen Bereichen des Buches, um euch Konzept-spezifische Hinweise für das Spielen und Ausbauen eures Charakters zu liefern.

10. Hinweise zu erweitertem Spiel auf fast jeder Seite:

Egal ob es um Tipps für alternative Nutzungen von Fertigkeiten, Seitenverweise auf der Grundregelwerk zu zusätzlichen Kampfmanövern oder Hinweise für weitere Optionen geht, sind diese Seitenkästen tolle Ansatzpunkte, um dein Spiel zu vertiefen und mehr aus deinem Charakter zu holen.   

\"\"

Zuletzt aktualisiert: 19. März 2015 by Ulisses Spiele GmbH



Ulisses Onlineshops

F-Shop

F-Shop

Alle Artikel zu Ulisses, Fanartikel und vieles mehr gibt es hier!

E-Book-Store

Ulisses E-Books

Tolles Lesematerial findet ihr in unserem E-Bookshop

GetShirts

Get-Shirts

Tolle T-Shirts in allen Größen - zeig wofür dein Herz schlägt

Collectors Club

Collector’s Club

Das Schwarze Auge Sammlerstücke soweit das Auge reicht.