Iron Kingdoms: Fridays Unleashed #3

Vor kurzem haben wir uns den großartigen Inhalt angesehen, mit dem das Iron Kingdoms: Entfesselt-Abenteuerset vollgestopft ist. Nun werfen wir einen genaueren Blick auf die in der Box enthaltenen Plastikfiguren. Diese Miniaturen erfordern keinerlei Zusammenbau, sind aber trotzdem äußerst detailliert. Das Abenteuerset enthält 14 dieser Miniaturen, von denen die folgenden vier die vorgefertigten Charaktere des Abenteuersets darstellen.

\"\"Gullin ist ein hochgewachsener und vierschrötiger Pygmäentroll, dessen Haut von vielen Narben des Kampfes bedeckt ist. Er trägt einen abgewetzten Lederüberrock über seiner Rüstung und einen hochwertigen Hut, den er von einem menschlichen Händler erstanden hat. Er führt eine enorme Axt, die er über der Schulter trägt, und mehrere Wurfäxte, die in seinem Mantel, an seinem Gürtel und am Körper verborgen sind – also praktisch überall. Ein kleiner Pygmäenwelpe mit Namen Knöchel, der aus einer Hand gewachsen ist, die Gullin einst im Kampf abgetrennt wurde, reitet für gewöhnlich auf seiner Schulter. Der Welpe hangelt sich an seinen Gürteln entlang wie eine Ratte in der Takelage und bringt ihm Gegenstände aus den Taschen seines Mehrzweckgürtels – wenn er sich nicht gerade bis zum Stehkragen mit seinem Bier volllaufen lässt.

Gullins Miniatur fängt genau ein, was es bedeutet, ein Pygmäentroll zu sein: Größe ist nicht entscheidend und sogar die kleinsten Trolle können so zäh wie Leder sein. Er hat sich mit dem Schmuck der Zivilisation behangen, angefangen bei seinem abgetragenen Mantel bis hin zu seiner flotten Melone (dem Symbol seiner Autorität über seinen Stamm). Seine übergroße Axt betont, dass er ungeachtet seiner geringen Körpergröße stärker ist als die meisten anderen. Der betrunkene Welpe auf seiner Schulter fügt dem Modell ein humoristisches Element hinzu. Sogar ein kleiner Pygmänetroll kann einen winzigen Weggefährten haben, und dieser hier bringt sogar einen Humpen Hochprozentiges mit.

\"\"*Longchops* ist ein riesenhafter, aufrecht gehender Alligator voller Muskeln und bedeckt mit dicker, schuppiger Haut. Auf seinem Rücken trägt er ein behelfsmäßiges Geschirr, um sein Handwerkszeug zu verstauen: ein mächtiges Jagdgewehr und andere Ausrüstung, die bei der Jagd auf große, gefährliche Tiere nützlich ist.

*Longchops‘* Miniatur spielt mit Gegensätzen: einerseits ist dies eine der größten, wildesten und Furcht erregendsten Kreaturen, der man in der Wildnis nur begegnen kann, doch gleichzeitig trägt er ein fortschrittliches Gewehr mit Zielfernrohr. Er vereint Wildheit und Technologie. Seine enorme Größe, seine mächtigen Muskeln und seine Zähne machen ihn im Nahkampf zu einem tödlichen Gegner, doch ist er auch ein fähiger Schütze, der auf Entfernung sogar noch tödlicher ist.

\"\"

Lurk ist ein gebeugter, reptilienartiger Fischmensch, dessen Körper allerhand zerlumpte arkane Totems zieren. Er trägt einen wahren Fundus an Körperteilen, Pasten aus zerriebenen Organen und Knochen, Flüssigkeiten und anderen eingesammelten Einzelteilen für seine arkane Form der Alchemie. Auch einige Trophäen von besonders interessanter Beute ist darunter, die er in Zusammenarbeit mit *Longchops* zur Strecke gebracht hat.

Diejenigen unter euch, die sich bereits mit den Eisernen Königreichen auskennen, sind vermutlich bereits Knochenmahlern der Farrow begegnet, und hier wollten wir mit Lurks Charakter die Knochenmahler anderer Völker erforschen. Er trägt einen Schamanenstab, um seine Rolle als Nebelsprecher zu verdeutlichen, als mystischer Schamane des Moorvolks, und seine Waffe wurde entworfen, um so auszusehen, als sei sie perfekt dafür geeignet, Knochen zu zersägen und Brustkörbe zu öffnen, um die Zutaten für die grausige Arbeit des Knochenmahlens zu entnehmen.

\"\"Zocha ist eine hochgewachsene und muskulöse Tharnfrau, welche sich in abgewetztes Leder kleidet und sich mit den Knochen erschlagener Gegner und einem Geweih als Kopfschmuck ziert. Sie hat ihre Ritualklinge stets zur Hand, einen gespaltenen Dolch, der die Fänge der Bestie Aller Gestalten, des Verschlingerwurms, darstellen soll.

Zocha ist das menschliche Element der Gruppe, und so wurde bei ihrer Miniatur eine Maske vermieden, zugunsten einer primitiven Kopfzierde, die ihr Gesicht nicht verdeckt und sie so zugänglicher wirken lässt. Ihr gespaltener Dolch ist eine Ritualklinge, mit deren Hilfe sie ihre Blutmagie wirkt. Ritualklingen sind häufig mit zwei Zinken versehen, um als Sinnbild für die gespaltene Zunge des Verschlingerwurms zu dienen, der von ihrem Volk angebetet wird. Wir wollten, dass sie menschlich aussieht, um als empathischer Bezugspunkt zu dienen, aber wir wollten auch, dass sie wie eine Jägerin aussieht, die sich im Kampf zu behaupten weiß.\"\"

Dies ist also der Ausblick auf die Heldenminiaturen aus dem Iron Kingdoms: Entfesselt-Abenteuerset, das im Frühjahr 2015 auf uns zukommt. Nächste Woche sehen wir uns die Plastikfiguren der Gegner an, die einen mächtigen Kriegsherrn und seine schweineartigen Krieger darstellen.

 

Zuletzt aktualisiert: 12. Dezember 2014 by Ulisses Spiele GmbH



Ulisses Onlineshops

F-Shop

F-Shop

Alle Artikel zu Ulisses, Fanartikel und vieles mehr gibt es hier!

E-Book-Store

Ulisses E-Books

Tolles Lesematerial findet ihr in unserem E-Bookshop

GetShirts

Get-Shirts

Tolle T-Shirts in allen Größen - zeig wofür dein Herz schlägt

Collectors Club

Collector’s Club

Das Schwarze Auge Sammlerstücke soweit das Auge reicht.