Infinity – Nur Spielzeug? Nein, Miniaturen!

Heute möchte ich mich mit einem wichtigen Thema befassen, welches etwas aus der Reihe tanzt aber für Infinity essentiell ist: Die Miniaturen.

Infinity wird mit Zinnminiaturen im 28mm Maßstab gespielt, einem Standardmaßstab für die meisten Spiele dieser Art. Diese Größe ist gut handhabbar, um die Spieltische klein genug zu halten.

Die Miniaturen sind sehr liebevoll modelliert und weisen eine hohe Detaildichte auf. Manche Hobbyisten würden sogar behaupten, dass es die besten Miniaturen auf dem Markt sind. Die Miniaturen kommen in mehreren Teilen und sind unbemalt.

Ja, Ihr habt richtig gelesen. Unbemalt.
Das mag für viele die vorher noch kein Tabletop gespielt haben abschreckend wirken. Aber betrachten wir die Alternativen.

Man kann die Schlachten mit unbemalten Miniaturen bestreiten. Das ist kein Problem und ich kenne viele Spieler die einfach keine Zeit haben ihre Miniaturen zu bemalen. Allerdings fällt es schwer die Miniaturen auseinanderzuhalten und eine richtige Spielatmosphäre kommt auch nicht auf.

Der Hersteller könnte fertig zusammengebaute und bemalte Miniaturen verkaufen. Das wäre eine legitime Forderung, allerdings würde das wohl die Kosten explodieren lassen. Außerdem schauen dann alle Miniaturen gleich aus. Wie kann man sich dann mit "seiner" Truppe identifizieren, wenn der Gegner genau die Gleiche hat?

Oder man beißt in den sauren Apfel, setzt sich an seinen Arbeitstisch mit Pinsel, Farben und Wasser und fängt an die Miniaturen zu bepinseln.

Als ich das erste Mal mit diesem Hobby in Kontakt kam, war dies auch ein Punkt den ich eher abschreckend fand. Aber mittlerweile habe ich das Bemalen der Miniaturen für mich entdeckt und empfinde es als den schönsten Teil des Hobbies. Klar macht das Spielen Spaß und die Miniaturen zu sammeln sowieso.

Aber erst durch das Bemalen beschäftigt man sich mit seiner eigenen Truppe, erschafft einen Hintergrund, eine Geschichte. Durch die Bemalung bringt man unwiderruflich zum Ausdruck, dass diese Miniaturen einzigartig sind. Abgesehen davon kann es sehr entspannend sein nach einem anstrengenden Arbeitstag die Seele baumeln zu lassen, Musik zu hören und nebenbei eine Miniatur zu bemalen.

Probiert es einfach mal aus! Mit den Infinity-Miniaturen kann man nichts falsch machen.

Achja, und bloß nicht von den erfahrenen Malern einschüchtern lassen. Die Minis werden 90% der Zeit aus mindestens 1 Meter Entfernung angeschaut und nicht aus 10cm. Also keine Angst wenn es am Anfang nicht so gut klappt. Zur Not einfach den Nagellackentferner der Frau schnappen, Minis reinwerfen und 5 Minuten später rausholen und Farbe abpellen. Dann kann ein erneuter "Nahkampf" gestartet werden.

Die nächste Anlaufstelle für alle Infinity-Interessierten und -Begeisterten ist das o-12-Forum.

Zuletzt aktualisiert: 26. April 2013 by Ulisses Spiele GmbH



Ulisses Onlineshops

F-Shop

F-Shop

Alle Artikel zu Ulisses, Fanartikel und vieles mehr gibt es hier!

E-Book-Store

Ulisses E-Books

Tolles Lesematerial findet ihr in unserem E-Bookshop

GetShirts

Get-Shirts

Tolle T-Shirts in allen Größen - zeig wofür dein Herz schlägt

Collectors Club

Collector’s Club

Das Schwarze Auge Sammlerstücke soweit das Auge reicht.