Heldenwerk 030 — Hinter der Fassade

Heldenwerk 030 — Hinter der Fassade

Einen Streit schlichten? Nichts leichter als das, denken sich die Helden und machen sich auf den Weg ins verschneite Farlorn im hohen Norden. Doch, was als Streit begann eskaliert schnell und ist alles andere als harmlos.

 

Hinter der Fassade versteckt sich das wahre Gesicht

 

Farlorn im Hohen Norden wird von genügsamen Menschen bewohnt, die im Grunde nur in Frieden gelassen werden wollen. Nachdem Frisov im Winter 1040 BF zerstört wurde, scheint jedoch mit einem Mal überall der Schnee aufgewirbelt zu werden und heulende Schatten durchstreifen die Ebenen jenseits des Dorfes.

Der geschätzte Dorfmedicus Nantralin, der sich liebevoll um die überlebenswichtigen Schlittenhunde und Karene der Dörfler und durchziehenden Nivesen kümmert, steht plötzlich unter Verdacht. Zwischen dem pausbäckigen Krämersohn Larrik, seinen alteingesessenen Eltern, der frommen Nivesin Sjunda, und dem ungewöhnlich vergnügten Hüter des örtlichen Firuntempels brodelt ein Konflikt, der sich ohne die Hilfe von gerissenen Helden bald zu einer Tragödie entwickeln wird. Denn in Zeiten der Bedrohung erhebt manch ein Dörfler Anklage gegen den Heilkundigen und wirft ihm plötzlich seine Fremde vor. In einer eng gestrickten Gemeinschaft irgendwo im nirgendwo, umgeben von einem reichhaltigen Erbe, das unter Schichten von Eis in seiner Starre liegt, wird sich zeigen, ob Nachforschungen und Beweise über Verfolgungswahn triumphieren können – oder ist der sture Krämer am Ende doch nicht bloß eifersüchtig?

Werden die Helden es schaffen, im Wettlauf gegen die Zeit die Geschichte hinter den Figuren aufzudecken, um den Verfall Farlorns aufzuhalten? Oder wird das Ungeheuer mit den vielen Gesichtern sie in ihren Bann ziehen?

 

Das Heldenwerk „Hinter der Fassade“ ist ab sofort in unserem F-Shop erhältlich.