Dreieich naht – wir sind voll dabei!

Am kommenden Wochenende geht es in Dreieich mal wieder rund, denn die DreieichCon öffnet ihre Tore. In guter alter Tradition sind auch wir wieder voll mit dabei. Wir haben Workshops für euch, werden Turniere präsentieren und ausrichten und Lesungen finden auch statt.

Außerdem bringen wir euch neue Schicksalspfade-Miniaturen mit und stehen euch jederzeit für Fragen und Anregungen zur Verfügung.

Konkret sieht unser Programm auf der Dreieich wie folgt aus:

Lesungen

Achtung: Da Thomas Finn leider nicht zur DreieichCon kommen kann, sind wir mit der folgenden Lesung an einen anderen Ort und eine andere Zeit gerutscht und werden versuchen, ihn einigermaßen würdig zu vertreten:

Starker Arm und scharfer Stahl – Esse vs. Schwarze Perle
Judith Vogt und André Wiesler:
Neuer Termin: Samstag 17.11.2012  – 16:00 – 17:00 Uhr
Neuer Raum: Lichtsaal, Stadtbücherei
Er ist groß, rund und stark, sie ist hübsch, zierlich und bewaffnet; er kämpft mit den Fäusten beim MMA, sie mit schlanker Klinge beim Schwertkampf. So unterschiedlich, wie die Hobbys des Autors André Wiesler und der Autorin Judith C. Vogt, so unterschiedlich sind auch die Kampfszenen in ihren Romanen. Diese und andere Gegenüberstellungen, mit eingestreuten Kampfbeispielen, erwartet die Zuhörer bei der abendfüllenden Lesung aus „Im Feuer der Esse“ und „Die Rose der Unsterblichkeit I: Schwarze Perle“

Außerdem ist dadurch noch eine neue Lesung möglich geworden:

Neu!: Kors Kodex
Christian Lange
Samstag 17.11.2012  – 19:30 – 20:30 Uhr
Raum: C1

Kors Kodex (Arbeitstitel) von Christian Lange ist bisher noch unveröffentlicht, wird aber voraussichtlich 2013 bei Ulisses Spiele erscheinen. Das Manuskript zu seinem neuen Roman ist gerade fertiggestellt und Christian Lange gewährt euch einen ersten Einblick in das Leben des einzigen Heiligen der Korkirche und Begründer des Khunchomer Kodex,  Ghorio von Khunchom, und erzählt vom Schaffensprozess.

Workshops

Bastionen Göttlichen Glaubens: Der Tempelband
Marc Jenneßen, Tahir Shaikh, Alex Spohr
Samstag 17.11.2012  – 10:30 – 12:00 Uhr
Raum: C1

Dieser Workshop stellt die bisher als Tempelband ange-kündigte Publikation zu den Tempeln der aventurischen Hauptgötter vor. Neben der Vorstellung der im Band behandelten Gotteshäuser werfen wir auch einen ausführlichen Blick in den allgemeinen Teil des Buches, der zahlreiche Fragen zur Darstellung von Tempeln und ihrer Bewohner beantwortet: Werden Spielerhelden tatsächlich immer zum Tempelvorsteher vorgelassen? Wie sieht die Ausbildung von Novizen aus? Was ist beim Bau eines solchen Gebäudes zu beachten? Wie kann ich Tempel in meinem Abenteuer verwenden? Was verdient ein Geweihter
üblicherweise und wie groß ist die typische Gemeinde?

Reisekaisertum
Jens Ullrich
Samstag 17.11.2012  – 12:00 – 13:30 Uhr
Raum: C1
Seit dem Jahr des Feuers ist Bewegung ins Raulsche Reich gekommen, denn so lange schon reist Kaiserin Rohaja mit ihrem Gefolge durch die Kernprovinzen. Eismann Jens Ullrich berichtet von seiner Arbeit an dem Band über den reisenden Kaiserhof und die umfangreichen Recherchen, spricht mit euch über den Inhalt der Spielhilfe und erzählt Anekdoten und (irdisch)  historische Fakten zu seiner Entstehung.

Regeln vs Epik (Vortrag mit anschließender Diskussion)
Eevie Demirtel und Marco Findeisen
Samstag 17.11.2012  – 13:30 – 15:00 Uhr
Raum: C1
Regeln zerstören jeden Spannungsbogen. Der Schurke muss am Ende sterben. 2W20+X Heerhaufen kann man nur erzählerisch abhandeln. Würfeln verhindert Spielleiterwillkür. Diese und andere provokante Thesen diskutieren Eevie Demirtel und Marco Findeisen, bieten Lösungen und werfen einen Blick auf gamistische und erzählerische Ansätze zur Umsetzung am heimischen Spieltisch.

Friedlos – Die Thorwaler auf großer Fahrt
Christian und Judith C. Vogt
Samstag 17.11.2012  – 16:30 – 18:00 Uhr
Raum: C1

Eine Irrfahrt, lange vergessene Schrecken aus dem Nebel, eine Flotte aus Friedlosen und eine gehörige Portion Lug, Trug und Verrat. So die Winde günstig stehen, berichten Judith und Christian Vogt von ihrer Arbeit am kommenden Abenteuer Friedlos und diskutieren mit euch im Anschluss über Krakenmolche, den gefahrvollen Weg nach Swafnirland und die neusten Entwicklungen in Thorwal.

Ulisses-Fragestunde mit dem Ulisses-Team
Samstag 17.11.2012  – 18:00 – 19:00 Uhr
Raum: C1
Habt ihr Wünsche und Anregungen für Das Schwarze Auge und seid ihr an zukünftigen Entwicklungen auf dem Dererund interessiert? Eine Stunde lang stehen André Wiesler, Alex Spohr und Eevie Demirtel parat und beantworten eure Fragen zu geplanten und in Entwicklung befindlichen Rollenspielprodukten und Romanen.

Schleierfall
Marc Jeneßen und Alex Spohr
Sonntag 18.11.2012  – 11:00 – 12:30 Uhr
Raum: C1
Schleiertanz war der furiose Auftakt zum Splitterdämmerungs-Zyklus, aber wie genau geht es weiter, nachdem die Helden erste Bösewichte ausschalten konnten und einen kurzen Blick hinter die Schleierverschwörung werfen durften. Durch ihr Handeln haben sie ihre Gegner in Zugzwang gebracht und nun müssen die Helden in Schleierfall auf alles gefasst sein.
Marc Jenneßen und Alex Spohr stellen ihre ersten Ideen zum Nachfolgerband von Schleiertanz vor und sind gespannt auf eure Anregungen sowie natürlich eure bisherigen Erfahrungen mit Schleiertanz.

Splitterdämmerung
Eevie Demirtel
Sonntag 18.11.2012  – 12:30 – 14:00 Uhr
Raum: C1
Mit Schleiertanz und Bahamuths Ruf wurde 2012 der Splitterdämmerungs-Zyklus eingeleitet. Eevie Demirtel erzählt vom Konzept des Zyklus, dessen Abenteuer und Kampagnenbände sich den Splittern von Borbarads Dämonenkrone widmen, die sich bis heute in der Hand finsterer Heptarchen befinden, und freut sich über euer Feedback zu den bisher erschienen Bänden.

Uthuria – Die Zukunft der 10.000 Götter
Sonntag 18.11.2012  – 14:00 – 15:30 Uhr
Raum: C1
Die Helden sind in Uthuria angekommen und haben erste Abenteuer erlebt. In Porto Velvenya beginnt für sie der Weg in die Grüne Hölle, wie die erste dreiteilige Regionalkampagne heißt. André und Dominic stellen euch möglichst spoilerarm den ersten Band vor und sprechen mit euch über eure weiteren Wünsche, Hoffnungen und Befürchtungen für die Kampagne und die weitere Zukunft Uthurias.

Hexenband – Die Töchter Satuarias
Alex Spohr
Sonntag 18.11.2012  – 15:30 – 17:00 Uhr
Raum: C1
Obwohl der Heldentyp der Hexe schon lange Einzug in Aventurien gehalten hat, gibt es noch immer viele Fragen, die sich die Spieler über die Töchter Satuarias stellen: Welche Fluggeräte können sie benutzen? Gibt es noch mehr Tierarten, die sich als Vertrautentiere eignen und welches Geheimnis steckt hinter den eigeborenen Hexen?

Tabletop

1. offizielles Schicksalspfade-Kampagnenturnier
Das Turnier wird von den Entwicklern des Spiels selbst durchgeführt.
(Samstag). Weitere Informationen hier.

BattleTech


Operation Audacity oder: „Ein langer Weg“
Leitung: BattleTech Spielergruppe Rhein-Main
(Samstag + Sonntag)
Während des VerCom-Bürgerkriegs mussten sich zwei völlig konträre Feldherren zusammenschließen um gemeinsam einen Angriff des Clan Jadefalken abzuwehren.
Auf ihrem getrennten Weg zu einem gemeinsamen Ziel kam es zu verschiedenen Scharmützeln mit den Clannern, bevor sie sich vereint dem Feind stellen konnten.
Das Event, basierend auf dem gleichnamigen Roman, bietet kleinere, schnellere Einzelszenarien am Samstag mit der Möglichkeit kurzfristiger Einstiege und ein großes Abschlussszenario am Sonntag. Karten (3D-Gelände), Datenblätter und Miniaturen werden im Rahmen des Szenarios von der Spielleitung gestellt.

Aerotech Demorunden im Battletech Universum nach Total Warfare Regeln
Aerotech Demorunden von und mit Matthias Heß
Start: Samstag, 17.11.2012 – 10:00 Uhr
Ende: Samstag, 17.11.2012 – 18:00 Uhr
Du kennst Battletech? Du hast schon die großen Maschinen über die Platte geschoben? Aber kennst Du Aerotech? Bei Aerotech handelt es sich um die Luft/Raumkämpfe im Universum von Battletech. Benutze gewaltige Kriegsschiffe um Deinen Bodentruppen den Weg freizumachen für eine planetare Invasion. Bewschütze Deine Landungsflotte und sorge dafür das alle Truppen ihr Ziel erreichen. Oder vernichte Deine Feinde die es gewagt haben Euer Reich zu betreten.

Auf dem DreieichCon werden Einführungsrunden in Aerotech angeboten. Du kannst fast alles was der Weltraum hergibt ausprobieren. Zur Auswahl steht alles vom großen Kriegsschiff bis zum kleinen Raumjäger.

Hordes/Warmachine
7. offizielle Deutsche Warmachine/Horfes Meisterschaft anno 2012
Organisatoren: ikildkenny & Totenkopfmann
(Samstag + Sonntag)

Aerotech Demorunden
Im Battletech-Universum nach  Total Warfareregeln
von und mit Matthias Heß
Samstag

Clan-Battle – Mechwarrior Team-League Germany
Leitung: Oliver „FireFox“ Süss
(Samstag + Sonntag)

Infinity Triple Strike II
Organisator: Agnomen
(Samstag)

Anima: Tactics Meisterschaft 2012
Organisator: Renjie
(Sonntag)

BattleTech
Szenario aus dem 4. Nachfolgekrieg
Leitung: BattleTech Liga Süd 

Spielrunden

Das Schwarze Auge – Erlebe-Aventurien und DPA

Auswürfeln der Plätze für diese Abenteuer:
Samstag: 10:00 – 10:50 Uhr, Bekanntgabe: 10:55 Uhr,
Sonntag: 08:45 – 09:20 Uhr, Bekanntgabe: 09:25 Uhr,

Samstag ab 11 Uhr:
1x DPA Chal'Serah (Fasar)
2x Altes Blut
2x Königsspiel
2x Zwergengeheimnisse

Sonntag ab 9:30 Uhr:
1x DPA Altes Erz und kalter Stein (Gareth)
2x Altes Blut
2x Königsspiel
1x Zwergengeheimnisse

Dazu wird es an beiden Tagen auch Einsteigerrunden (Pfad nach Aventurien) geben.

DPA: Altes Erz und kalter Stein
Ein Dualparallels Alveraniars-Abenteuer von Rebecca & Niko
System: DSA4.1
Ort und Zeit: Gareth im Boron 1034 BF
Spieler: 2 x 6 Helden
Helden: Müssen mitgebracht werden, keine Orks, Goblins und Achaz. Das Abenteuer eignet sich im Besonderen für Charaktere aus urbaner Umgebung.
Erfahrung: Einsteiger bis Erfahren (0 – 2500 AP)
Anforderungen: Interaktion, Talenteinsatz, Kampf
Dauer: ca. 8-9 Stunden
Habgier… Gnadenlosigkeit… und Egoismus…
Ein reuiger Verräter, ein trauernder Vater und ein verschwundener Geweihter führen die Helden auf einem Weg in die länger werdenden Schatten zwischen den Ruinen der fliegenden Festung und der Stadt der 100 Tempel: Gareth!
Das Jahr des Feuers hat tiefe Wunden in der größten Stadt Aventuriens hinterlassen! Die Trümmer der fliegenden Festung verbergen noch immer zahlreiche Geheimnisse und einige davon würden das Gleichgeweicht der Garether Unterwelt empfindlich stören. Verschworene Gemeinschaften ringen um Macht und Einfluss in der Stadt des Fuchses, aber auch neue Mächte erwachen und es gilt, neue Wege zu beschreiten.
Es liegt an euren Helden, wer die erste Hand gewinnt. Taucht ein in die strahlende Metropole und erlebt sie von ihrer Schattenseite.

DPA: Chal'Serah – Simia im Drachen
Ein Dualparallels Alveraniars-Abenteuer von Rebecca & Niko
System: DSA4.1
Ort und Zeit: Fasar Ende Peraine 1035 BF
Spieler: 2 x 6 Helden
Helden: Müssen mitgebracht werden, keine Achaz, Exoten nur in Absprache mit den Alveraniaren.
Erfahrung: Einsteiger bis Erfahren (3000 – 6000 AP)
Anforderungen: Interaktion, Talenteinsatz, Kampf
Dauer: ca. 8-9 Stunden
Nach dem Ende des Kontraktes mit dem Fürstenhaus von Fasar und dem Abzug eines Großteils der Söldner der Tulamidischen Reiter im Phex 1034 BF, gibt es eine neue Macht in der Stadt: Miraley Fadlan al’Orhima ibn Gaftar und seine 600 verbliebenen Djunedim. Mit dem Ringen um die Gunst der Rukkab'al'Tulamidya beginnt der Chal'Serah – der Kampf der Erhabenen um die Macht in der Mutter aller Städte. Schon seit Monden kommt es deshalb immer wieder zu blutigen Auseinandersetzungen auf den Straßen des mhanadischen Stadtmolochs.
Trotz der hitzigen Lage finden sich dieser Tage tausende Fremde in der Stadt ein, um dem großen Volksfest und den Pferderennen während des Hafla Al'Aianim-bî-Chisan beizuwohnen. Und während die ersten Reiter und Gladiatoren ihre Erfolge feiern und als Helden verehrt werden, verwickeln Kabale und Tempelraub ganz andere Helden in ein Abenteuer, das sie weit in die Vergangenheit Fasars führen wird.
Besucht mit uns das Hafla Al'Aianim-bî-Chisan, bestaunt die Wunder des Tulamidenlandes und lüftet Geheimnisse, die selbst den Erhabenen bisher verborgen blieben!

Königsspiel
Ein Erlebe-Aventurien-Abenteuer von Anni
System: DSA4.1
Ort und Zeit: Tiefhusen im Rondra 1035 BF
Spieler: 6 Helden
Helden: Werden gestellt, es stehen 8 Charaktere aus dem offiziellen Aventurien zur Verfügung (zur Auswahl stehen eine Svellterin, ein Firun-Geweihter, ein Halbork, eine Elfe, eine norbardische Händlerin, ein Kampfmagier vom ODL, ein al'anfanischer Diplomat und ein aranischer Phex-Akoluth)
Anforderungen: Interaktion, Talenteinsatz
Dauer: ca. 7-8 Stunden
Die Königlich Tiefhusener Handelskompagnie lädt zu einer Auktion besonderer Güte: Ende Rondra 1035 BF sollen in der Markthalle der Stadt mehrere Stücke aus dem Sternenregen im Efferd 1029 BF versteigert werden. Zu dieser bisher umfangreichsten Möglichkeit in den Besitz des begehrten Sternenmetalls zu kommen haben sich viele Handelshäuser und Institutionen aus ganz Aventurien angekündigt, die nun in Tiefhusen eintreffen.
Am Vorabend der Versteigerung lädt König Arion III. von Westak-Tiefhusen die versammelten Würdenträger sowie viele Adlige aus der näheren und ferneren Umgebung zu einem Empfang, auf dem seine jüngere Tochter Dana von Westak-Tiefhusen in die höhere Gesellschaft eingeführt werden soll – und man munkelt, dass ihre Mutter zudem einen passenden Ehemann für sie finden will. So sind auch viele junge Adlige erschienen, die sich nur für ihre Hand und nicht für die Versteigerung interessieren.
Während des Empfangs kommt es allerdings zu einem Eklat zwischen Menschen und den herrschenden Orks und es braucht echte Helden um die Hintergründe aufzudecken und eine Eskalation von Hass und Gewalt in der Stadt zu verhindern. So liegen die Zukunft der Stadt und das Leben des Königs in der Hand einer kleinen Gruppe, die Tiefhusen vor dem Bürgerkrieg bewahren und den Frieden sichern soll.

Mit euren eigenen Charakteren könnt ihr die folgenden Alveraniars-Abenteuer spielen:
Neu: Altes Blut
Ein Alveraniars-Abenteuer von Maria und Tobias
System: DSA4.1
Ort und Zeit: Selem und Umgebung, Winter 1035 BF
Spieler: 6 Helden
Helden: müssen mitgebracht werden, gerne Achaz. Gesucht werden "echte Helden" mit einem Sinn dafür Gutes zu tun. Exoten wie Goblins, Orks oder auch Elfen nur nach Rücksprache mit den Alveraniaren.
Erfahrung: Erfahrene Helden (4.000 – 6.000 AP)
Anforderungen: Interaktion, Talenteinsatz, Kampf
Dauer: ca. 8-9 Stunden
„Da hinten liegt Selem.“ Harrid ibn Affas, Kapitän der Ysgalla, deutet beim Sprechen mit ausgestrecktem Arm auf die am Horizont erscheinende flache Küstenlinie. Die Hohen Eternen zeichnen sich dahinter bereits als graue, nebelverhangene Spitzen ab. Schon seit einiger Zeit hat der sonst so fröhliche Seemann schweigend an der Reling gestanden, den finsteren Blick auf die Küstenlinie gerichtet. „Wie eine schwärende Wunde liegt sie da, die Stadt. Ein eitriges Geschwür, dem giftige Dämpfe und widerwärtiger, ätzender Gestank entweichen“ Er dreht sich zu euch um und fährt mit gedämpfter Stimme fort. „Ich sage es euch, der Ort ist von den Göttern verlassen und eine Brutstätte für Abartigkeiten, Heimtücke und Niedertracht. Auch wenn es niemand das wahrhaben will, der dort lebt! Aber, bei Efferd, es ist da, das Böse. Weitervererbt über Jahrhunderte und Jahrtausende. Es pulsiert im Blut der Einwohner und pflanzt sich fort mit jeder Generation, die den Tanz Ihrer Vorfahren aus Wahnsinn und Gottlosigkeit weitertanzt. Es heißt, die Stadt lasse niemanden wieder los, der sie einmal betreten hat und entreisst den Menschen die Seele. Beten wir um gute Winde, damit uns Efferds Wogen forttragen, bevor Selem ihren unersättlichen Blick auf uns richtet.“ „Altes Blut“ führt die Helden nach Selem, in die von Verkommenheit und Wahnsinn beherrschte Stadt im Szintodelta. Im Wettlauf gegen die Zeit versuchen die Helden, eine unschuldige Seele aus den gierigen Klauen der Stadt zu befreien. Doch die sagenumwobenen alten Familien der Stadt haben ihre eigenen Pläne und Geheimnisse. Das Abenteuer führt die Helden in ein Geflecht aus uralten Mysterien und verdorbenen Ritualen. Und wer weiß schon, ob der irre kichernde Bettler am Straßenrand wirklich so harmlos ist, wie er erscheint?

Zwergengeheimnisse
Ein Alveraniars-Abenteuer von Norman
System: DSA4.1
Ort und Zeit: Grafschaft Waldstein (Reichsforst) Im Rondra eines Jahres ab 1030 BF
Spieler: 6 Helden
Helden: müssen mitgebracht werden, keine Elfen oder Helden mit sensiblem Geruchssinn.
Erfahrung: Einsteiger bis Erfahren (3000 bis 8000 AP)
Anforderungen: Interaktion, Talenteinsatz, Kampf
Dauer: ca. 8-9 Stunden
Irgendwo im Reichsforst gibt es sie: eine Edelsteinmine der Zwerge.
Doch auch Zwerge haben ihre Geheimnisse und erzählen nicht immer, woher genau sie kommen und wo ihre Heimat liegt. So machen die Helden sich auf den Weg und was als einfache Suche nach einem vermissten Zwerg beginnt wird überraschend zu einer Reise in die Vergangenheit der Zwerge zurück in eine Zeit, die sie selbst schon teilweise vergessen haben. Es harren "Zwergengeheimnisse" der Entdeckung durch die Helden, die durch ihre Nachforschungen allerdings auch in den Wirkungsbereich von alten und vergessenen Mächten geraten. Es dauert nicht lange und schon stehen nur noch die Helden zwischen diesen und der modernen Zeit…

Was sonst noch so auf der Dreieichcon los ist, erfahrt ihr aus dem Programmheft, dass ihr hier runterladen könnt.

 

Zuletzt aktualisiert: 14. November 2012 by Ulisses Spiele GmbH



Ulisses Onlineshops

F-Shop

F-Shop

Alle Artikel zu Ulisses, Fanartikel und vieles mehr gibt es hier!

E-Book-Store

Ulisses E-Books

Tolles Lesematerial findet ihr in unserem E-Bookshop

GetShirts

Get-Shirts

Tolle T-Shirts in allen Größen - zeig wofür dein Herz schlägt

Collectors Club

Collector’s Club

Das Schwarze Auge Sammlerstücke soweit das Auge reicht.