Der Elfenbeinturm steht

Momentan ist natürlich DSA 5 in der Community das bestimmende Thema und prägt alle Diskussionen. Dennoch erscheinen auch weiterhin im üblichen Turnus DSA-Publikationen. Und während die neue Regeledition noch ein paar Monate braucht, ist eine andere lange erwartete Publikation endlich erschienen: Das Abenteuer Im Schatten des Elfenbeinturms liegt druckfrisch vor uns und sollte dieser Tage an die Händler und Vorbesteller ausgeliefert werden.

Haben Alex und Marie in den vorangegangenen Blogbeiträgen einen groben Handlungsüberblick gegeben und etwas zur Struktur des Bandes gesagt, so möchte ich heute in Form von Designer Notes ein paar Worte zu den Grundideen des Bandes sagen:

  • Eine Intention war es, einmal Magische Forschung an den Akademien in einem Abenteuer erlebbar zu machen. Die Helden werden am Institut der Arkanen Analysen – kurz: IAA – als Teil einer Forschergruppe einen gewichtigen Anteil an der Enträtselung eines uralten magischen Mysteriums haben.
  • Ein anderes prägendes Element ist der Allaventurische Konvent der Magie in Kuslik 1034 BF. In der Gezeichneten-Kampagne konnten die Helden damals im Abenteuer Rohals Versprechen dem schicksalsträchtigen Konvent von 1020 BF beiwohnen und als Hommage an dieses legendäre Abenteuer gibt es auch auf dem Kusliker Konvent die Möglichkeit der Interaktion mit dem „Who is Who“ der gildenmagischen Prominenz – natürlich auch wieder samt der Kurzcharakteristiken der Gildenprominenz.
  • Hinsichtlich der Plotstruktur haben wir uns dazu entschieden, den Helden eine feste Basis zu geben, von der aus sie zu all ihren kleineren Teil-Questen ausziehen und wo sie zwischendurch Rapport erstatten und ihre neuen Erkenntnisse diskutieren können. Wie oben angesprochen sind Helden zeitweise fest am IAA als Forscher tätig und somit in Kuslik heimisch. Neben der Haupthandlung des Abenteuers können sie sich daher auch immer wieder in der großen Stadt am Yaquirmund wie in einem typischen Stadtabenteuer frei bewegen – was gerade für die Helden, denen die magische Forschung etwas zu öde wird, ganz eigenen Beschäftigungsmöglichkeiten birgt.
  • Nicht zuletzt soll das Abenteuer aber auch gezielt sehr erfahrene Helden ansprechen. Neben der Möglichkeit für einen hochstufigen Magier im Rahmen der Basiliusprüfung selbst zum Erzmagier zu werden, was von vorneherein fest zum Konzept des Abenteuers gehörte, wird auch ansonsten von einer hochstufigen und dementsprechend mächtigen und einflussreichen Heldengruppe ausgegangen. Dies äußert sich nicht unbedingt nur in fordernden Kämpfen, sondern vor allem darin, dass die Helden als anerkannte Spezialisten auf Augenhöhe mit den Mächtigen der aventurischen Gildenmagie interagieren und es an verschiedenen Stellen für sie durchaus die Möglichkeit gibt, ihren gesellschaftlichen Einfluss in die Waagschale zu werfen.

Ich hoffe, ich konnte ein wenig neugierig auf den Inhalt des Bandes machen und wünsche viel Spaß bei der Lektüre und am Spieltisch.

Zuletzt aktualisiert: 26. September 2013 by Ulisses Spiele GmbH



Ulisses Onlineshops

F-Shop

F-Shop

Alle Artikel zu Ulisses, Fanartikel und vieles mehr gibt es hier!

E-Book-Store

Ulisses E-Books

Tolles Lesematerial findet ihr in unserem E-Bookshop

GetShirts

Get-Shirts

Tolle T-Shirts in allen Größen - zeig wofür dein Herz schlägt

Collectors Club

Collector’s Club

Das Schwarze Auge Sammlerstücke soweit das Auge reicht.