„Das Schwarze Auge im Spiegel der Wissenschaft“ – Beiträge gesucht

Den folgenden Aufruf zu einer wissenschaftlichen Beschäftigung mit Das Schwarze Auge finden wir sehr spannend und möchten ihn darum auch hier unterstützen:

„Das Schwarze Auge im Spiegel der Wissenschaft“ – Beiträge gesucht

In den anglo-amerikanischen Cultural Studies zeichnet sich in den letzten Jahren ein deutlicher Trend ab, die Hintergründe von Fantasy- und Science-Fiction-Settings zum Inhalt wissenschaftlicher Betrachtung zu  machen. Sammelbände wie „Game of Thrones and Philosophy, „Battlestar Galactica and Philosophy“ oder „Harry Potter and History“ beweisen, dass derartige Themen mittlerweile akademisch salonfähig geworden sind. Als Geisteswissenschaftler/innen und langjährige und begeisterte DSA-Spieler/innen sind wir der Meinung, dass auch Das Schwarze Auge einen solchen wissenschaftlichen Begleitband verdienen würde. „Das Schwarze Auge im Spiegel der Wissenschaft“ soll passend zum 30-jährigen DSA-Jubiläum 2014 erscheinen und die Motive, Ideen und geistesgeschichtlichen Traditionen untersuchen, die unserem bevorzugten Rollenspiel zugrunde liegen.

Für dieses Projekt suchen wir nach wissenschaftlichen Beiträgen, die sich mit der Verankerung Aventuriens in der europäischen Geistesgeschichte beschäftigen. Mögliche Themen wären etwa:

  • Borbarad zwischen Faust, Nietzsche und Robespierre – Schwarzkünstler, Machtphilosoph oder Revolutionär?
  • Die Zwölfgöttlichen Kirchen als Synthese zwischen antikem Polytheismus und christlicher Kirchenstruktur
  • Das Mittelreich in den Augen frühneuzeitlicher Staatstheorie – Wie hätte Samuel von Pufendorf das Raul’sche Reich beurteilt?
  • Aventurische Kriegsführung und ihre historischen Parallelen
  • Sprachen und Schriften Aventuriens und deren irdische Inspiration – eine kritische Betrachtung
  • Die Sieben Sphären verglichen mit historischen kosmologischen Modellen

Die Beispiele sind nur als Anregungen zu verstehen, um zu verdeutlichen, worum es uns geht: eine Beschäftigung mit Inspirationsquellen und historischen Vorbildern. Wir freuen uns auf Ideen, an die wir selbst niemals gedacht hätten. Beiträge aus allen geistes-, kultur- und sozialwissenschaftlichen Fachrichtungen (Philosophie, Geschichte, Kunstgeschichte, Politikwissenschaft, Theologie, Sozialwissenschaften, Sprachwissenschaft) sind uns willkommen!

Wenn Sie daran interessiert sind, einen Aufsatz beizusteuern, senden Sie bitte bis 15. März 2013

  • ein ca. halbseitiges Abstract
  • einen tabellarischen Lebenslauf sowie eine Liste Ihrer bisherigen Publikationen (wenn vorhanden)
  • eine Textprobe (einen wissenschaftlichen Aufsatz, gegebenenfalls auch eine universitäre Seminararbeit o. Ä.)

an DSA_und_Geschichte@gmx.de.

Bis zum 15. Mai 2013 wählen wir aus den Einsendungen diejenigen Vorschläge aus, die in den Band aufgenommen werden können. Der Abgabetermin für die fertigen Beiträge in einer Größenordnung von 35.000 – 45.000 Zeichen (inklusive Fußnoten und Literaturverzeichnis) ist der 15. Dezember 2013.

Wir hoffen, Ihr Interesse geweckt zu haben und freuen uns auf Ihre Vorschläge! Bei offenen Fragen können Sie sich selbstverständlich jederzeit an uns wenden!

Stefan Donecker
Österreichische Akademie der Wissenschaften, Wien

Karin Fenböck
Paris-Lodron-Universität Salzburg

Alexander Gebel
Universität Duisburg-Essen

Lukas Daniel Klausner
Technische Universität Wien

 

 

Zuletzt aktualisiert: 26. November 2012 by Ulisses Spiele GmbH



Kontakt

Für Fragen, Anregungen oder Feedback zu unseren Produkten und Angeboten nutze doch bitte das Kontaktfomular.

    Bitte denke daran, uns deine Adresse mitzuteilen

    Ulisses Onlineshops

    F-Shop

    F-Shop

    Alle Artikel zu Ulisses, Fanartikel und vieles mehr gibt es hier!

    E-Book-Store

    Ulisses E-Books

    Tolles Lesematerial findet ihr in unserem E-Bookshop

    GetShirts

    Get-Shirts

    Tolle T-Shirts in allen Größen - zeig wofür dein Herz schlägt

    Collectors Club

    Collector’s Club

    Das Schwarze Auge Sammlerstücke soweit das Auge reicht.