BattleTech: Ein Cover entsteht

Da wir diese Woche endlich das Cover den kommenden BattleTech-Roman Sturm auf Arc-Royal, zeigen konnten, will ich auch mal die Gelegenheit nutzen, euch den Entstehungsweg eines solchen Covers zu zeigen.

Es beginnt natürlich mit dem Autor, den wir um eine Szenebeschreibung aus seinem Roman bitten, die sich gut auf dem Cover macht. Das liest sich dann so

„Es handelt sich um die Nacht der Steiner-Invasion. Die Szene spielt auf dem umkämpften Raumhafen der Basis der Exilwölfe.

Im Vordergrund steht ein Kriegsfalke der Exilwölfe auf einem umkämpften Raumhafen. Er stapft durch die Ruinen eines Gebäudes. Über ihm stürzen zwei Stuka-Luft/Raumjäger der Lyraner feuernd vom Himmel. Im Hintergrund gehen Overlord-Landungsschiffe nieder. Der Kriegsfalke feuert auf etwas außerhalb des Sichtfeldes des Lesers.“

Dazu packe ich dann noch Beschreibungen und Bilder der beschriebenen Einheiten und schicke dass dann an den Künstler. Das war für diesem und fast jedem anderen BattleTech-Roman von Ulisses Karsten Schreurs. Dann gibt es eine grobe Skizze mit der Bildaufteilung, damit der Künstler abschätzen kann, ob seine Vorstellung der Szene passt. Das war der erste Entwurf.

\"\"

Sehr cool, aber Leute auf dem Cover zu haben, die dem Betrachter den Rücken zuwenden, ist nicht so wirklich einladend. Also merkte ich das an und bat Karsten in Absprache mit dem Autor darum, unten einen abgeschossenen Panzer mit fliehender Besatzung zu platzieren.

\"\"

Für die Komposition gab es einen Daumen hoch von uns, also setzt sich Karsten an die Ausarbeitung und die Farben.

\"\"

Das Mündungsfeuer der Armwaffen ist orange, wie von einer Autokanone und nicht blau, wie es eigentlich zu einer PPK des Kriegsfalken passen würde. Aber hier mussten wir etwas tricksen und haben die Maschine zu einem Umbau erklärt, da das blaue Leuchten die Farbaufteilung des Covers zu sehr aus dem Gleichgewicht gebracht hätte und auch als Reflektion auf dem grauen Mech zu kalt wäre.

\"\"

Der nächste Schritt war die Ausarbeitung der Details beim Mech, wo wir nichts mehr zu Meckern hatten, so dass es schließlich fertig wurde.

\"\"

Um das ganze Motiv dann mit dem Titelschriftzug und dem BattleTech-Logo zu versehen, haben wir etwas ins Bild reingezoomt, um den Masakari wieder in den Fokus zu rücken. Dabei ging dann auch die fliehende Panzer-Crew verloren und nur ihr brennendes Gefährt blieb übrig. Alternativ hätten wir auch das Bild nach oben schieben und den Titelschriftzug über die Crew legen können, aber so ein Bildelement zu verdecken war uns dann auch nicht Recht.

\"\"

Unter dem BattleTech-Logo sehr ihr auch Symbol und Schriftzug der entsprechenden Epoche, um direkt erkennen zu können, in welchem Zeitraum der Roman spielt. Das konntet ihr bei Erster Kontrakt bereits für die Clan-Invasion sehen. Die Logos der Nachfolgekriege und DarkAge kennt ihr ja bereits und wer weiß, vielleicht gibt es ja noch Romane für Jihad und Sternenbund …

Zuletzt aktualisiert: 13. Dezember 2013 by Ulisses Spiele GmbH



Ulisses Onlineshops

F-Shop

F-Shop

Alle Artikel zu Ulisses, Fanartikel und vieles mehr gibt es hier!

E-Book-Store

Ulisses E-Books

Tolles Lesematerial findet ihr in unserem E-Bookshop

GetShirts

Get-Shirts

Tolle T-Shirts in allen Größen - zeig wofür dein Herz schlägt

Collectors Club

Collector’s Club

Das Schwarze Auge Sammlerstücke soweit das Auge reicht.