Gorodez Sgirra (DSA)

Re: Gorodez Sgirra (DSA)

Beitragvon E.C.D. » Freitag 26. Mai 2017, 17:55

    Uuuuuund da biegt die alte Zauberschrunze mit ihrem Raketenwagen aus der Nordkurve wieder in die Zielgerade - drrrrrittte Runde. Die Köpfe zusammengesteckt tuscheln die Zuschauer aufgeregt; handelt es sich tatsächlich um das hässliche Mädchen aus der Goblinopole von Blizzard? Und wird sie den Rekord des ehrwürdigen Dr. Umbilicus einstellen oder sogar verbessern können?...
Bild
mein kleiner Beitrag zum Quiz: wer oder was inspirierte den Namen Gorodez Sgirra?
Ich habe keine Macken, das sind special effects!
Benutzeravatar
E.C.D.
 
Beiträge: 1493
Registriert: Freitag 7. September 2012, 18:21
Wohnort: bei Hamburg

Re: Gorodez Sgirra (DSA)

Beitragvon zakkarus » Freitag 26. Mai 2017, 19:33

Was hat "Der Dunkle Kristall" mit Mr. Zigarre zu tun? :)
Ne, ich muß jetzt eher an den "Raucher" von Akte-X denken ....
Benutzeravatar
zakkarus
 
Beiträge: 4881
Registriert: Sonntag 9. September 2012, 19:40
Wohnort: Hamburg

Re: Gorodez Sgirra (DSA)

Beitragvon Michael Masberg » Sonntag 28. Mai 2017, 08:27

Hola!

E.C.D. hat geschrieben:mein kleiner Beitrag zum Quiz: wer oder was inspirierte den Namen Gorodez Sgirra?

Es sei dir versichert: Da ich absolut keine Ahnung habe, was das Bild zeigen soll, ist eine Inspiration eher ausgeschlossen. ;)

zakkarus hat geschrieben:Ne, ich muß jetzt eher an den "Raucher" von Akte-X denken ....

Der Krebskanditat ist zwar eine von mir geschätzte Figur, vom geteilten Laster abgesehen, haben die beiden aber wenig gemein. Und für den Namen spielte der Raucher noch weniger eine Rolle.
Der Tanz der fliegenden Wölfe. Die Hörgeschichte.

»Nothing is static, everything is falling apart.«
—Fight Club


Michael Masberg | Regie & Schreiben
Geschichten aus der Fieberwelt
Beat Salon
Benutzeravatar
Michael Masberg
 
Beiträge: 1023
Registriert: Samstag 8. September 2012, 09:30
Wohnort: Essen

Re: Gorodez Sgirra (DSA)

Beitragvon zakkarus » Sonntag 28. Mai 2017, 11:48

Dachte weniger na den Namen als die dunkle Figur.
Wobei Sgirra wie Zigarre klingt. ;)
Benutzeravatar
zakkarus
 
Beiträge: 4881
Registriert: Sonntag 9. September 2012, 19:40
Wohnort: Hamburg

Re: Gorodez Sgirra (DSA)

Beitragvon Michael Masberg » Montag 29. Mai 2017, 06:52

zakkarus hat geschrieben:Wobei Sgirra wie Zigarre klingt. ;)

Das ist mir tatsächlich noch nicht aufgefallen. :lol:
Der Tanz der fliegenden Wölfe. Die Hörgeschichte.

»Nothing is static, everything is falling apart.«
—Fight Club


Michael Masberg | Regie & Schreiben
Geschichten aus der Fieberwelt
Beat Salon
Benutzeravatar
Michael Masberg
 
Beiträge: 1023
Registriert: Samstag 8. September 2012, 09:30
Wohnort: Essen

Re: Gorodez Sgirra (DSA)

Beitragvon E.C.D. » Montag 29. Mai 2017, 13:28

Michael Masberg hat geschrieben:Es sei dir versichert: Da ich absolut keine Ahnung habe, was das Bild zeigen soll, ist eine Inspiration eher ausgeschlossen. ;)

Das ist Frau Skirra (edit: Srikka) aus WoW, ich dachte so hätte ich auch gleich herausgefunden, welche Zeitfressmaschine eine gewisse Fertigstellung behindert...
Zuletzt geändert von E.C.D. am Donnerstag 1. Juni 2017, 09:36, insgesamt 1-mal geändert.
Ich habe keine Macken, das sind special effects!
Benutzeravatar
E.C.D.
 
Beiträge: 1493
Registriert: Freitag 7. September 2012, 18:21
Wohnort: bei Hamburg

Re: Gorodez Sgirra (DSA)

Beitragvon Michael Masberg » Dienstag 30. Mai 2017, 11:53

Ah, interessant … Leider muss ich dich enttäuschen, ich habe WoW nie gespielt. Dafür habe ich auch gar keine Zeit. :D Die Zeitfresser sind eher kultureller und künstlerischer Natur.
Der Tanz der fliegenden Wölfe. Die Hörgeschichte.

»Nothing is static, everything is falling apart.«
—Fight Club


Michael Masberg | Regie & Schreiben
Geschichten aus der Fieberwelt
Beat Salon
Benutzeravatar
Michael Masberg
 
Beiträge: 1023
Registriert: Samstag 8. September 2012, 09:30
Wohnort: Essen

Re: Gorodez Sgirra (DSA)

Beitragvon E.C.D. » Montag 26. Juni 2017, 15:18

Ulisses Ankündigungen: 12/2017

    Seit Jahren werkelt der wahnsinnige Heptarch Mikaelo in der Dämonenstadt Yol-Ghurmak an seinem sinistren Weltroman. Nun steht der wahnsinnige Literat kurz... ähm... also irgendwie... mittelfristig davor, sein Höllenwerk zu beenden und den Auftrag seines erzdämonischen Verlages zu erfüllen. Zwischen ihm und seinem Ziel steht nur eine Handvoll penetranter Ungereimtheiten: Die Überlebenden des 13. Lektorats haben es sich zur Aufgabe gemacht, den Heptarchen zu vernichten – um jeden Preis. Und ist die Druckerschwärze, die selbst oft am Rande des Vertrocknens stand, stark genug, um am Ende aller Bemühungen wieder legendären Epos zu zeichnen?
Ich habe keine Macken, das sind special effects!
Benutzeravatar
E.C.D.
 
Beiträge: 1493
Registriert: Freitag 7. September 2012, 18:21
Wohnort: bei Hamburg

folgende User möchten sich bei E.C.D. bedanken:
Michael Masberg, Rekki Thorkarson, Tharex, zakkarus

Vorherige

Zurück zu Ulisses-Romane



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste