Einstieg Abenteuerpfad Runenherrscher

Einstieg Abenteuerpfad Runenherrscher

Beitragvon Darkblue12 » Montag 17. Oktober 2016, 00:21

Hallo zusammen,

wir fangen jetzt nach langen Überlegungen unseren ersten Abenteuerpfad, das Erwachen der Runenherrscher an. Nun wälze ich als SL nun GRW und der Abenteuerpfad sollte im Laufe der Woche ankommen, allerdings habe ich zum testen mal einige Charaktere selbst erstellt, und wie im GRW beschrieben sind diese, je nach Attributsermittlung sehr unterschiedlich. Da wir zeitnah Charaktere erschaffen wollen, damit ich mich auf sie entsprechen bei der Vorbereitung einstellen kann frage ich mich welche Methode angemessen ist.
Wir werden vier Spieler die allesamt Anfänger sind. Inklusive mir dem Spielleiter. Wir haben zwar schon ein gutes Jahr Aborea gespielt aber dies nicht so intensiv und es ist auch bei weitem nicht so komplex wie Pathfinder.
Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Auswürfeln oder Attribute kaufen? Wenn ja mit wie vielen Punkten? Mir geht es speziell um diesen Abenteuerpfad.

Freundliche Grüße
Darkblue12
Darkblue12
 
Beiträge: 17
Registriert: Dienstag 15. Dezember 2015, 16:35

Re: Einstieg Abenteuerpfad Runenherrscher

Beitragvon art » Montag 17. Oktober 2016, 06:00

Kaufen mit 20 Punkten.

Würfeln ist zwar klassisch, aber auch ganz grobe Schei*e. Kaufsystem ist kontrollierbarer. 20 Punkte sind in der Regel vollkommen ausreichend.
~ Monster dont sleep under your bed... they sleep in your head ~

Aktuelle Projekte in der neuen art von Märchenstunde:
Königsmacher
Zerbrochener Stern
Erwachen der Runenherrscher
[beendet]
SL-Informationen. Kein Zutritt für Spieler!
Benutzeravatar
art
 
Beiträge: 708
Registriert: Freitag 26. April 2013, 07:13

Re: Einstieg Abenteuerpfad Runenherrscher

Beitragvon stebehil » Montag 17. Oktober 2016, 06:42

Ich würde gerade bei Anfängern auch zum Kaufsystem raten. Ich glaube, dass paizo selber 15 Punkte für die APs empfiehlt. Zumindest sind die Charaktere, die früher bei den APs dabei waren, mit 15 Punkten erstellt (Standard-"Helden"-Verteilung: 15/14/13/12/10/8). Aber 20 Punkte tun sicherlich nicht weh. Gerade wenn ihr wenig Erfahrung habt, nehmt lieber 20 Punkte. Das macht den Helden das Überleben etwas leichter. Und die Kaufmethode generiert innerhalb der Gruppe ausgewogene Charaktere.
stebehil
 
Beiträge: 971
Registriert: Montag 10. September 2012, 18:15
Wohnort: Dresden

Re: Einstieg Abenteuerpfad Runenherrscher

Beitragvon Ju-mo » Montag 17. Oktober 2016, 08:43

Ich dachte es sind immer 20 KP für AP's
Immerhin sind heldenhafte NSC ja schon mit 15 Punkten gebaut.
EPAS -Einheit zur Prävention der Ausnutzung von Spielmechaniken
Ju-mo
 
Beiträge: 2134
Registriert: Donnerstag 29. Januar 2015, 21:45

Re: Einstieg Abenteuerpfad Runenherrscher

Beitragvon Darkblue12 » Montag 17. Oktober 2016, 09:31

Super danke für die Antwort. Hab außerdem gemerkt dass auf den Charakterbögen kaum Platz für die bekannten Zauber ist. Ich vermute mal der kleine Abschnitt Domänen/Spezialisierte Schule ist dafür vorgesehen. Könnt ihr mir vielleicht alternative etwas ausführlichere Bögen empfehlen?
Darkblue12
 
Beiträge: 17
Registriert: Dienstag 15. Dezember 2015, 16:35

Re: Einstieg Abenteuerpfad Runenherrscher

Beitragvon art » Montag 17. Oktober 2016, 09:36

Über die Fanseite von Gromet mit dem Zauberbuchgenerator erstellen und drucken. Oder per Excel eben selber basteln. Solang man nur mit dem GRW spielt, ist die Menge an Zaubern noch überschaubar.

Bei dem Originalbogen ist absolut kein Platz, das ist bei den Deluxecharakterbogen etwas besser gelöst, aber auch hier fehlt der Platz. Bei Klassen wie Kleriker, die einfach alle Zauber des Grads lernen, platzen solche Listen immer aus allen Nähten.
~ Monster dont sleep under your bed... they sleep in your head ~

Aktuelle Projekte in der neuen art von Märchenstunde:
Königsmacher
Zerbrochener Stern
Erwachen der Runenherrscher
[beendet]
SL-Informationen. Kein Zutritt für Spieler!
Benutzeravatar
art
 
Beiträge: 708
Registriert: Freitag 26. April 2013, 07:13

Re: Einstieg Abenteuerpfad Runenherrscher

Beitragvon Darkblue12 » Montag 17. Oktober 2016, 10:32

Habe mir gerade den Deluxebogen angeschaut. Der scheint mir für den Beginn eine bessere Lösung zu bieten, danke. Werde mir wohl das pdf kaufen und dann für die Spieler zur Verfügung stellen. 10€ für einen Bogen ist uns dann zu Beginn doch etwas zu viel als arme Studenten ;)
Darkblue12
 
Beiträge: 17
Registriert: Dienstag 15. Dezember 2015, 16:35

Re: Einstieg Abenteuerpfad Runenherrscher

Beitragvon stebehil » Montag 17. Oktober 2016, 16:26

Beim KLeriker empfiehlt es sich, eine bestehende Zauberliste zu übernehmen und auszudrucken. Zum Beispiel von hier: http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/ ... ikerzauber
stebehil
 
Beiträge: 971
Registriert: Montag 10. September 2012, 18:15
Wohnort: Dresden

Re: Einstieg Abenteuerpfad Runenherrscher

Beitragvon art » Dienstag 18. Oktober 2016, 06:48

Ich hab für göttliche Zauberwirker immer eine ganze Mappe. Ich nehme da in der Regel die Zauberliste und Zusammenfassungen von Xantaklaus. Den Ordner kriegt der Zauberwirker dann zur Verfügung gestellt.

Da hat er alles was er braucht. Kurzfassung in Listenform und alle Zauber auch erklärt in Langform. Sind dann halt bei Klerikern gute 120 Seiten... aber Hey! Zauberbuchflair! :lol:
~ Monster dont sleep under your bed... they sleep in your head ~

Aktuelle Projekte in der neuen art von Märchenstunde:
Königsmacher
Zerbrochener Stern
Erwachen der Runenherrscher
[beendet]
SL-Informationen. Kein Zutritt für Spieler!
Benutzeravatar
art
 
Beiträge: 708
Registriert: Freitag 26. April 2013, 07:13

Re: Einstieg Abenteuerpfad Runenherrscher

Beitragvon malefarus » Dienstag 18. Oktober 2016, 08:58

Also ich leite seit ca. 6 monaten den AP der Zerbrochene stern. Und mir kommt es vor das 20punkte zu viel sind. Aber für anfänger genau richtig. Und das würfel system kann voll in die hose gehen. Da es dan zu werten kommen kann die viel zu hoch sind.
malefarus
 
Beiträge: 75
Registriert: Dienstag 17. Dezember 2013, 19:26

Nächste

Zurück zu Spielleiterforum (Pathfinder)



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast