Was ewig liegt - Ideensammlung für Ereignisse in Drosselmoor

Was ewig liegt - Ideensammlung für Ereignisse in Drosselmoor

Beitragvon Delethor » Freitag 28. Juli 2017, 08:48

Hallöchen,

ich bin gerade mitten in der Vorbereitung des Abenteuerpfades für meine Gruppe und da aktuell genauer an kleinen Begegnungen in Drosselmoor, die die Charaktere vor ihrer Amnesie gehabt haben könnten.

Die Gruppe besteht (wahrscheinlich) aus:
- eine Mischung aus Kleriker und Totenbeschwörer, der an derselben Uni studiert hat wie Lowls
- eine Art Wüstenkämpfer. Hintergrund noch offen
- irgendein Zauberwirker, was für einer genau steht noch nicht fest. Evtl. ein Chaosmagier oder eine Art Schicksalsweber. Hintergrund auch noch offen.

Ein paar Ereignisse sind ja im Abenteuerpfad aufgeführt. So wird wahrscheinlich der Wüstenkämpfer derjenige sein, der die Schlägerei angezettelt hat und im Gefängnis gelandet ist. Wer den Typen umgebracht hat, weiß ich noch nicht. Könnte zum Wüstenkämpfer und zum Zauberwirker passen...
Beim Kleriker/Totenbeschwörer tu ich mich aber schwer, passende Ereignisse zu finden... irgendwas mit Pharasma?

Wie sieht's bei euch aus? Seid ihr schon so weit mit dem AP? Was für Ereignisse habt ihr euch für eure Gruppe ausgedacht?
Delethor
 
Beiträge: 369
Registriert: Dienstag 21. Juni 2016, 10:44
Wohnort: Tamm

Re: Was ewig liegt - Ideensammlung für Ereignisse in Drossel

Beitragvon NexusRTI » Freitag 28. Juli 2017, 10:25

Meine Gruppe kriecht gerade halbtot aus dem Heizungskeller hervor...
Zuletzt geändert von NexusRTI am Freitag 28. Juli 2017, 14:56, insgesamt 1-mal geändert.
NexusRTI
 
Beiträge: 438
Registriert: Donnerstag 26. März 2015, 00:55

Re: Was ewig liegt - Ideensammlung für Ereignisse in Drossel

Beitragvon Delethor » Freitag 28. Juli 2017, 11:37

War der Doktor so heftig? Wie lief bei euch die Traumszene? Wie sieht eure Gruppe aus? *Neugier*
Delethor
 
Beiträge: 369
Registriert: Dienstag 21. Juni 2016, 10:44
Wohnort: Tamm

Re: Was ewig liegt - Ideensammlung für Ereignisse in Drossel

Beitragvon NexusRTI » Freitag 28. Juli 2017, 14:55

Die Traumszene: eigentlich recht gut. Der Paladin stellte sich recht schnell mit dem erwarteten Ergebnis. Die anderen folgten bald. Die Spieler der bereits "toten" Charaktere erkannten und sprachen den Satz auch aus, der Spieler des letzten "lebenden" Charakters sprach ihn nicht aus. Egal, ergebnis ist ja sowieso das gleich.
Gruppe setzt sich aus 3 SC zusammen: 1 Paladin der sich auf Fernkampf spezialisiert, 1 Zwergen Kleriker und 1 Kämpfer der auch Schurkenstufen nehmen wird.

Aus den Zellen sind die SCs recht rasch (und auch ohne Hilfe) gekommen. Nur der Kampf von drei unbewaffneten bzw. nur mit improvisierten Waffen bewaffneten gegen die Frau Doktor war heftig. Fliehen konnte sie nicht wie vorgesehen, da der Zwerg den Fluchtweg blockiert. Die -4 auf den Angriff wg. improvisierter Waffe ist nicht ohne. Am Anfang hat auch sie nur mit dem Skalpel angegriffen, aber nach dem ersten ernsthaften Treffer hat sie sich eines besseren besinnt und auf ihre natürlichen Waffen zurück gegriffen (allerdings nur mit 1 Attacke statt 2 und auch beim Schaden habe ich nach unten korregiert, sonst wäre von den SCs nicht viel über geblieben). Auch die Waffen habe ich bei der Türe (bei den Säcken mit den Wertsachen) platziert und nicht ums Eck beim Heizungskeller.

Mit einem Hexenmeister, der ein paar magische Geschoss raus hauen kann hätte die Sache anders ausgesehen...

Ich platziere einfach im Raum oben ein zusammengestürtzes Regal unter dem noch eine kleine Box mit Heiltränken steht, sonst ist es sehr schnell aus.
NexusRTI
 
Beiträge: 438
Registriert: Donnerstag 26. März 2015, 00:55

Re: Was ewig liegt - Ideensammlung für Ereignisse in Drossel

Beitragvon Delethor » Montag 31. Juli 2017, 09:55

Gibt's eure Erlebnisse irgendwo ausführlich aufgeschrieben?

Ansonsten freue ich mich weiterhin über Ideen für Ereignisse in Drosselmoor.
Delethor
 
Beiträge: 369
Registriert: Dienstag 21. Juni 2016, 10:44
Wohnort: Tamm

Re: Was ewig liegt - Ideensammlung für Ereignisse in Drossel

Beitragvon NexusRTI » Montag 31. Juli 2017, 12:02

Bei mir nicht. Ich hatte mir überlegt, ob ich etwas schreiben soll. Ich hab aber eigentlich keine Zeit...
NexusRTI
 
Beiträge: 438
Registriert: Donnerstag 26. März 2015, 00:55

Re: Was ewig liegt - Ideensammlung für Ereignisse in Drossel

Beitragvon NexusRTI » Donnerstag 3. August 2017, 13:16

Kurzbericht: Die Helden sind aus dem Keller geraus gekrabbelt. Hatten kurzen Kontakt mit den Wachen bei B2/B3. Der Doppelgänger bei B11 konnte mit viel Mühe (und abermals hilfreicher Spielleiterwillkür) besiegt werden. Schwer verletzt wurden sie dann von den Wachen bei B3 durch gelassen. Sie konnten den Kampf, der sich auf den Gang verlager hat ja auch beobachten (und haben auch auf den Doppelgänger schießen begonnen).

Dann haben wir abgebrochen.
Fazit: Die Doppelgänger sind für Stufe 1 SC sehr, sehr schwere Kost. Die 6 zusätzlichen Heiltränke sind alle schon verbraucht). Sie haben eine RK von 16. D.h. 2 der SC treffen die nur mit 40 - 50 % der Angriffe, bis die 26 TP weg sind dauerts. Sie schlagen mit ihren Klauen 2 mal pro Rund zu mit +8 und machen je 5 - 12 Schadenspunkte. D.h. jeder Treffer kann einen SC potentiell aus dem Kampf nehmen. Und dadurch, dass sie neutral sind, kann der Paladin sie nicht gezielt entdecken: Ist sich sicher, dass die verletzte Krankenschwester im Leichenhaufen nicht echt sein kann, sondern ein Doppelgänger. Böses entdecken bringt nix, Motiv entdecken gg. den Doppelgänger schlägt fehl. Der Charakter glaubt die Geschichte...
So bald die SC Stufe 2 sind, sollte es besser werden.
Ich werde ihnen jedenfalls noch einen Zauberstab mit leichte Wunden heilen zu kommen lassen, sonst geht nichts weiter...
Das Abenteuer kommt bisher gut an. Das bei Gegnern immer nur auf die MHB verwiesen wird nervt. Und manchmal übersieht man gewisse Infos, die zwar grundsätzlich richtig platziert sind, logisch aber wo anders nützlich wären. zB XP für das friedliche Überwinden der Wachen steht bei B3 im Text, die Interaktion findet allerdings bei B2 statt...
NexusRTI
 
Beiträge: 438
Registriert: Donnerstag 26. März 2015, 00:55

Re: Was ewig liegt - Ideensammlung für Ereignisse in Drossel

Beitragvon Ketanest » Freitag 4. August 2017, 08:55

Delethor hat geschrieben:Gibt's eure Erlebnisse irgendwo ausführlich aufgeschrieben?

Ansonsten freue ich mich weiterhin über Ideen für Ereignisse in Drosselmoor.


http://paizo.com/threads/rzs2u6kq?Nobod ... ge-Aeons#1

Diesen Thread kann ich wärmstens empfehlen!
(Ebenso den entsprechenden Thread von NobodysHome zu seiner Schlangenschädelkampagne)
Eisengötterunterstützer
Das Land OG Unterstützer
Was Ewig Liegt Unterstützer
Monsterhandbuch V + VI Unterstützer
Ketanest
 
Beiträge: 17
Registriert: Samstag 16. August 2014, 15:55

Re: Was ewig liegt - Ideensammlung für Ereignisse in Drossel

Beitragvon Delethor » Freitag 4. August 2017, 09:32

Vielen Dank, den Thread von NobodysHome im Paizo-Forum kenn' ich aber schon. Seine Kampagnen-Journale sind grundsätzlich cool. Für den Runenherrscher-AP gibt's auch ein sehr cooles Journal.
Delethor
 
Beiträge: 369
Registriert: Dienstag 21. Juni 2016, 10:44
Wohnort: Tamm


Zurück zu Spielleiterforum (Pathfinder)



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste