Druide und Waldläufer Tiergefährte

Re: Druide und Waldläufer Tiergefährte

Beitragvon Dk-01 » Freitag 11. August 2017, 22:48

Ich hab noch mal eine Etwas andere Frag. Sie passt vllt nicht zu 100% in das Thema rein aber trotzdem teilweise.
Also...
Wenn man als magier lvl 1 jetzt einen Vertrauten nimmt und dann auf lvl 6 mit Druiden anfängt bekommt man Dann einen Gefährten und einen Vertrauten???
Dk-01
 
Beiträge: 14
Registriert: Dienstag 1. August 2017, 01:38

Re: Druide und Waldläufer Tiergefährte

Beitragvon Delethor » Freitag 11. August 2017, 22:50

Japp.
Delethor
 
Beiträge: 388
Registriert: Dienstag 21. Juni 2016, 10:44
Wohnort: Tamm

Re: Druide und Waldläufer Tiergefährte

Beitragvon Dk-01 » Freitag 11. August 2017, 22:53

Also hat man dann beide. Das is ja geil.
Dk-01
 
Beiträge: 14
Registriert: Dienstag 1. August 2017, 01:38

Re: Druide und Waldläufer Tiergefährte

Beitragvon Ulrich Schmidt » Samstag 12. August 2017, 09:58

Dk-01 hat geschrieben:Also hat man dann beide. Das is ja geil.


Bedenke, dass das Können des Vertrauten bzw. Tiergefährten immer von der fraglichen Klassenstufe abhängt. D.h. ein Druide 4/Magier 6 ist zwar ein Charakter mit 10 Stufen, hat als Magier aber nur ZS 6 (und einen Stufe 6 Vertrauten) und als Druide nur ZS 4 (und einen Stufe 4 Tierbegleiter).
- nur weil ich schon die Theorie gehört habe, das wäre dann in beiden Fällen ZS 10.
Pathfinder-Übersetzungsteam - Der Wandervogel
"Es gibt Dinge, über die sollte man nicht zu viel nachdenken, da es andernfalls passieren könnte, dass sich Cthulhu im Badezimmer manifestiert."
Benutzeravatar
Ulrich Schmidt
 
Beiträge: 4609
Registriert: Montag 10. September 2012, 19:56
Wohnort: Helmstedt

Re: Druide und Waldläufer Tiergefährte

Beitragvon Dk-01 » Freitag 6. Oktober 2017, 19:51

Noch eine Frage:
Zählt, wenn man als Tiergefährte eine Große oder kleine Raubkatze hat, diese Katze, wenn man sie reiten will, als Tier, dass sich nicht als Reittier eignet und man erleidet deshalb den malus von -5?
Dk-01
 
Beiträge: 14
Registriert: Dienstag 1. August 2017, 01:38

Re: Druide und Waldläufer Tiergefährte

Beitragvon Ju-mo » Samstag 7. Oktober 2017, 10:28

Ist Interpreationssache des SL.
Zumindest ich finde keine Angaben was als geeignet zählt und was nicht.

Ich würde aber sagen, es ist geeignet.

So viel Unterschied zwischen einem Tiger/Löwen etc und einem Pferd gibt es nicht, was die Fortbewegung angeht.
Man sitzt am Rücken zwischen Vorder und Hinterbeinen, und man sollte dort eig gleich bequem sitzen.
Deswegen würde ich es als geeignet ansehen.

Nicht geeignet wären dann mMn ein Elefant, Nashorn, Bison etc.

Das ist aber Ansichtssache.
Und spiegelt hier nur meine persönliche Meinung wieder.
EPAS -Einheit zur Prävention der Ausnutzung von Spielmechaniken
Ju-mo
 
Beiträge: 2134
Registriert: Donnerstag 29. Januar 2015, 21:45

Vorherige

Zurück zu Regelfragen (Pathfinder)



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast