Schicksalspfade – Die Fraktion der Horasier

Schicksalspfade – Die Fraktion der Horasier

Beitragvon ulisses-spiele » Mittwoch 23. Oktober 2013, 17:00

Die Fraktion der Horasier, oder genauer, des Directoriums, zeichnet sich gegenüber anderen Fraktionen durch zwei Besonderheiten aus. Beinahe jeder Charakter der Fraktion ist mit einer modernen Torsionswaffe ausgestattet. Die Waffen verfügen über ein Magazin, welches es dem Träger erlaubt, mehr als einen Schuss abzufeuern, bevor die Waffe nachgeladen werden muss. Die größere Komplexität dieser Waffen birgt jedoch auch ein größeres Potenzial für Fehler, sprich Patzer, in sich. Die Horasier verfügen ferner über ausgezeichnete gesellschaftliche Verbindungen. Dies kommt ihnen vor allem zwischen den Gefechten zu gute. Wer viele Menschen kennt und selbst bekannt ist, hat natürlich auch einen bessere Chance, die wirklich interessanten Leute zu treffen …

Die Fraktionscharaktere des horasischen Directoriums, auf die wir in den nächsten Wochen noch genauer eingehen werden, sind:

Die Grangorische Capitana

Die Hesindegeweihte Draconiterin

Der Horaslegionär

Der Kusliker Naduriat

Der Magier des vollendeten Kampfes

Der Vinsalter Arbalettier

Hier geht es zur Neuigkeit auf der Homepage
ulisses-spiele
 
Beiträge: 521
Registriert: Mittwoch 25. Juli 2012, 15:36

Re: Schicksalspfade – Die Fraktion der Horasier

Beitragvon Belentor » Mittwoch 23. Oktober 2013, 22:18

Also von den Figuren hätte ich mir mehr erwartet!
Vor allem die Hesindegeweihte mit Pistole - naja!
Aber es reißt mich keine Mini vom Hocker. Nach der Heldenbox 2 eher eine Enttäuschung in der Entwicklung.
Wie sehen es die anderen Spieler?
Spielset, ja
Minis werde ich mir nicht zulegen.
"Alles lief nach Plan, nur der Plan war Scheiße"
Benutzeravatar
Belentor
 
Beiträge: 226
Registriert: Samstag 8. September 2012, 11:31
Wohnort: Österreich

Re: Schicksalspfade – Die Fraktion der Horasier

Beitragvon Merech » Donnerstag 24. Oktober 2013, 08:08

Sehe ich leider genauso!
Finde, dass es bereits ab der Heldenbox I deutlich schlechter wurde. Und dabei war ich nach den grandiosen Zwergenfiguren so guten Mutes! Aber ich glaube, dass da auch ein anderer Modellierer am Werke war (dem sollte man einen Dauerauftrag für alle Minis geben). Werde mir auch keine der drei neueren Boxen zu legen, schade eigentlich...
Merech
 
Beiträge: 27
Registriert: Freitag 12. April 2013, 11:37

folgende User möchten sich bei Merech bedanken:
Belentor

Re: Schicksalspfade – Die Fraktion der Horasier

Beitragvon Christian Trinczek » Freitag 1. November 2013, 20:44

Die Helden & Schurken Box 2 ist von Stefan Niehues modelliert, die Horasier von Gregor Adrian, dem Modellierer der Zwerge. Es verwundert mich daher schon ein wenig, dass sie euch nicht gefallen. Aber das ist eben Geschmack.
Ich persönlich finde sie wieder großartig. Ich glaube, dass die stark vergrößerten Fotos da einen falschen Eindruck von der tatsächlichen Filigranität der Minis vermitteln. Auf der SPIEL fanden übrigens alle, mit denen ich gesprochen habe, die Horasier-Minis live ganz großartig.

Ob man jetzt konform geht, dass eine Hesindegeweihte eine Plempe trägt, ist natürlich jedem selbst überlassen, aber von der Draconiterin Nacladora Berlinghan, die diese Miniatur darstellt, wird man noch viel hören, auch im RPG, weil die Dame eben mal etwas Besonderes ist, quasi der erste echte Schicksalspfade-DSA-Crossover-Promi.
aka TRINNI
Team Schicksalspfade
Benutzeravatar
Christian Trinczek
Moderator
 
Beiträge: 142
Registriert: Montag 17. September 2012, 14:55
Wohnort: Bottrop

Re: Schicksalspfade – Die Fraktion der Horasier

Beitragvon Belentor » Freitag 1. November 2013, 21:34

Ich finde z.B.. die Miniatur der Lowanger Beherrschungsmagierin großartig, und finde es sehr Schade das man die jetzt nur in Verbindung mit dem Horasier Miniset (welches ich mir nicht zulegen werde) bekommt! :roll:
"Alles lief nach Plan, nur der Plan war Scheiße"
Benutzeravatar
Belentor
 
Beiträge: 226
Registriert: Samstag 8. September 2012, 11:31
Wohnort: Österreich

Re: Schicksalspfade – Die Fraktion der Horasier

Beitragvon Christian Trinczek » Freitag 1. November 2013, 22:03

Sei dir natürlich zugestanden, daher nur zur Erklärung:
Die limitierten Minis waren und sind als Bundle-Gratisbeigabe konzipiert. Es hat halt einfach nicht geklappt für den Kampagnenband mit der Beherrschungsmagierin. Das ist manchmal leider so und nahcträglich kannst du sowas nicht machen. Das nächste erscheinende Bundle ist das Horasier-Spielset+Miniaturenbox-Bundle.
Die Beherrschungsmagierin bis zum nächsten Printprodukt-Spielset-Bundle zu verschieben, würde sie euch noch eine längere Zeit vorenthalten. Das wollten wir vom Entwicklerteam und der Vertrieb von Ulisses einfach nicht und es würde weitere limited Editions ebenfalls deutlich nach hinten schieben. Daher die Entscheidung. Da wir einhellig die Horasier-Minis für großartig halten, hatten wir das ehrlich gesagt auch nicht als Problem gesehen. Insofern natürlich schade, dass sie gerade dir als aktivem Fan nicht gefallen.
Vielleicht kann dich ein direkter Blick auf die Sculpts selbst ja doch noch überzeugen. Würde mich freuen.
aka TRINNI
Team Schicksalspfade
Benutzeravatar
Christian Trinczek
Moderator
 
Beiträge: 142
Registriert: Montag 17. September 2012, 14:55
Wohnort: Bottrop

folgende User möchten sich bei Christian Trinczek bedanken:
Delight


Zurück zu Allgemeines & Hintergrund (Schicksalspfade)



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast