Was macht der Namenlose?

Fragen und Diskussionen zu DSA und Aventurien.

Re: Was macht der Namenlose?

Beitragvon Morgel » Donnerstag 9. Februar 2017, 07:22

Sag Zakkarus, warum rede ich hier nur mich Euch. Habt ihr etwa etwas mit IHM zu tun...? :shock:
________________________________________________________________________________________________________________________________________
"Ich bin nicht interessiert."
Benutzeravatar
Morgel
 
Beiträge: 337
Registriert: Samstag 20. April 2013, 16:07
Wohnort: Gratenfels

Re: Was macht der Namenlose?

Beitragvon Rekki Thorkarson » Donnerstag 9. Februar 2017, 12:22

Sehr geil :lol: Da muss ich wohl Mal wieder ein ganz spezielles Hörbuch auspacken und dem Altmeister des Horror huldigen ;)
Rekki Thorkarson
 
Beiträge: 442
Registriert: Mittwoch 10. Oktober 2012, 11:27
Wohnort: Breitenburg

Re: Was macht der Namenlose?

Beitragvon zakkarus » Freitag 10. Februar 2017, 10:40

Ich bin nur ein völlig harmloser Historiker, der sorgsam seit 2000 hust 20 Jahren die Geschichte der dummen ähm frommen Aventurier verfolgt. Manchmal find ich seltsame Bruchstücke uralter Prophezeiungen, so wie diese:
"Seltsam die Nacht, da schwarze Sterne scheinen und seltsame Monde am Himmel kreisen, doch seltsamer noch ist ..."

Du neulich hörte ich, als ich durch dunkle Gasse ging, eine helle Kinderstimme: "Er ist hiieerr!"

Denn das ist die Wahrheit, die die ZWÖLFer verweigern zu glauben, das ER bereits hier ist und überall seine Figuren aufstellt. Und wenn er zuschlägt heißt es Schach matt!

Aber ich habe euch gewarnt - aber auch ihr hört mir nicht zu und glaubt weiter den frommen Lügen der verzweifelten Götterdienern, die blind sind die aufkommenden Schatten zu sehen.

(Zitat oben stammt aus "Der König in Gelb", das Kind aus "Poltergeist" ;) )
Benutzeravatar
zakkarus
 
Beiträge: 4730
Registriert: Sonntag 9. September 2012, 19:40
Wohnort: Hamburg

Vorherige

Zurück zu Hintergrund (DSA4 und älter)



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste