Einsteigerbox vorgefertigter Kämpfer (Waffenfokus)

Re: Einsteigerbox vorgefertigter Kämpfer (Waffenfokus)

Beitragvon Lucio » Dienstag 4. Juli 2017, 19:46

Ich stimme dir zu, dass es seltsam ist, aber entweder ist es so, oder paizo hat dreimal den gleichen Fehler gemacht... dass ist natürlich durchaus auch möglich. In jedem fall bekommt Valeros +5 auf seine Langschwertangriffe (+4 beim heftigen Angriff)
Lucio
 
Beiträge: 294
Registriert: Dienstag 26. April 2016, 20:48

Re: Einsteigerbox vorgefertigter Kämpfer (Waffenfokus)

Beitragvon Ju-mo » Dienstag 4. Juli 2017, 19:55

@Ulrich:
Allerdigns gibt es kein Monster und keinen NSC, der mir bekannt ist, wo der Waffenfokus NICHT miteingerechnet ist.
Er ist immer dabei.

Selbiges mit Waffenspezialiserung und Waffentraining.
Auch Waffenfinesse ist bei jedem Monster/NSC bei ihrer leichten Waffe eingerechnet.

Es stimmt also schon was Gustl sagt:
Stängige Boni sind immer miteingerechnet, Boni die man sich auswählen darf (Hefitger Angriff) dagegen sind nicht eingerechnet.
Und bei Mali zwecks schnell schießen und Kampf mit zwei Waffen sind sie so angegeben, wie es verwendet wird, oder sogar beide Möglichkeiten.
Also so: Langsschwert +10 oder Langschwert +8, Kurzschwert +8


Das betrifft zumindest Monsterhandbücher I-IV, das NSC und Monster Kompendium und einige spezielle Monster aus AP's/Handbüchern etc, die ich im englischen PRD gefunden habe.
Vil war es bei der Einsteigerbox noch anders gedacht, allerdings finde ich das sollte einheitlich sein.
Immerhin ist ja irgendwie der Sinn, dass man dadruch auf PF und das GRW kommt, und ab hier ist es überall schon fix eingerechnet.
EPAS -Einheit zur Prävention der Ausnutzung von Spielmechaniken
Ju-mo
 
Beiträge: 2134
Registriert: Donnerstag 29. Januar 2015, 21:45

Re: Einsteigerbox vorgefertigter Kämpfer (Waffenfokus)

Beitragvon Ulrich Schmidt » Mittwoch 5. Juli 2017, 10:14

@Ju-Mo, wir meinen eigentlich dasselbe, dennoch gibt es einen feinen Unterschied zwischen ständig wirkenden Boni und Boni, die nur bei bestimmten Situationen greifen. Ich zucke da immer aus Reflex...
Pathfinder-Übersetzungsteam - Der Wandervogel
"Es gibt Dinge, über die sollte man nicht zu viel nachdenken, da es andernfalls passieren könnte, dass sich Cthulhu im Badezimmer manifestiert."
Benutzeravatar
Ulrich Schmidt
 
Beiträge: 4601
Registriert: Montag 10. September 2012, 19:56
Wohnort: Helmstedt

Re: Einsteigerbox vorgefertigter Kämpfer (Waffenfokus)

Beitragvon Ju-mo » Mittwoch 5. Juli 2017, 10:51

Naja Kernschuss wäre zB einer der nur unter bestimmten Bedingungen greift.
Weil man anhand des Equips/der Werte nicht sagen kann ob der Gegner innerhalb von 9m steht oder außerhalb.
Beim Waffenfokus hingegen kann man sagen, dass er gilt sobald die Waffe verwendet wird.

Also ist er beim AB der Waffe immer dabei, den wenn man mit der Waffe angreifen will, gibt es keine Möglichkeit Waffenfokus nicht zu benutzen.

Aber ja ich glaub ich weiß was du meinst.
Allerdigns ist Waffenfokus halt, sobald man die Waffe benutzt, ein "ständiger" Boni und wird deswegen bei der Waffe miteingerechnet.
Ohne Waffe kann ich nicht angreifen und wenn ich mit ihr angreife wirkt das Talent.
EPAS -Einheit zur Prävention der Ausnutzung von Spielmechaniken
Ju-mo
 
Beiträge: 2134
Registriert: Donnerstag 29. Januar 2015, 21:45

Vorherige

Zurück zu Charakterbau (Pathfinder)



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast