Konflikt durch Töten

Konflikt durch Töten

Beitragvon Kanzler von Moosbach » Samstag 16. September 2017, 10:31

Im Abenteuer des Grundregelwerks ist angegeben das die Spieler 10 Konflikt erhalten wenn sie die Wächter töten anstatt sie nur auszuschalten. Aber wenn sie kämpfen und siegreich sind, werden die Wächter in der Regel tot sein? Die Wächter sind ja Handlanger und zwar entscheidet zwar der SL nach den Umständen ob sie tot oder bewusstlos sind, aber wenn sie mit Blaster auf sie schießen gehe ich davon aus das sie tot sind.

Wir kann man jetzt die Wächter bzw. im Kampf generell die Gegner ausschalten statt zu töten? Und ist das nicht zu mühsam? Oder ist damit einfach nur gemeint das wenn sie die Wächter mit einer kritischen Wunde töten oder explizit nach dem Kampf die Wächter töten, das sie dann die 10 Konflikte erhalten?
Benutzeravatar
Kanzler von Moosbach
 
Beiträge: 114
Registriert: Mittwoch 3. Oktober 2012, 22:57
Wohnort: Wien

Re: Konflikt durch Töten

Beitragvon AnotherOne » Samstag 16. September 2017, 11:08

Ja und Nein. (es geht hier übrigens um die Optionale Begegnung auf Seite 427)

Prinzipiell gilt ja bei Handlangern und Rivalen, dass die Entscheidung ob tot oder nicht mehr oder weniger willkürlich getroffen werden kann. Die meisten Blaster haben aber auch einen Betäubungsmodus, in den man wechseln kann, womit man dann theoretisch Betäubungsschaden macht (auf Kosten der Reichweite), welche nur Bewusstlos machen würde. Ebenso Schockhandschuhe (immer Betäubend), Elektrostäbe, Energiepiken und ein Lichtschwert mit einem Trainingsemitter.

Ich persönlich finde 10 Konflikt für so einen "tödlichen Unfall" aber eher viel und würde die volle 10 vermutlich nur dann anrechnen, wenn sie getötet werden, nachdem sie schon Kampfunfähig sind.
AnotherOne
 
Beiträge: 42
Registriert: Donnerstag 29. Juni 2017, 15:32


Zurück zu Star Wars - Macht und Schicksal



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron