Lichtschwerter zu stark?

Re: Lichtschwerter zu stark?

Beitragvon Astrofotograf » Montag 30. Januar 2017, 13:21

Ok, ich denke ich werde auch einem F&D Charakter kein Lichtschwert als Startausrüstung geben, sondern das soll über eine Sidequest verdient werden. Und die Ausbildung beim Meister kann man auch wunderbar einbauen, bzw. erstmal einen Meister zu finden, der einen trainiert..
Benutzeravatar
Astrofotograf
 
Beiträge: 137
Registriert: Dienstag 24. November 2015, 13:23
Wohnort: Ahaus

Re: Lichtschwerter zu stark?

Beitragvon The Slayer » Montag 30. Januar 2017, 13:39

Es kommt ja auch drauf an in welcher Ära du spielst.

Unsere aktuelle Gruppe spielt kurz vor ESB, da ist das mit dem Meister schon schwerer. Inquisitoren und Konsorten machen ja Jedi das Leben schwer.

Unsere reine M&S Gruppe wird z.b. in der alten Republik spielen. Sie wollen alle dem Sith Imperium dienen :)

Aber ja es lohnt sich das via Sidequest zu machen. Und ich würde halt ein ungemoddetes Schwert danach rausgeben.
The Slayer
 
Beiträge: 33
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2017, 11:27

Re: Lichtschwerter zu stark?

Beitragvon Astrofotograf » Montag 30. Januar 2017, 14:27

Wir spielen zur Zeit von Episode 5, also ca. 3 NSY. Die Spieler werden voraussichtlich Teil der Schlacht von Hoth sein.
Benutzeravatar
Astrofotograf
 
Beiträge: 137
Registriert: Dienstag 24. November 2015, 13:23
Wohnort: Ahaus

Re: Lichtschwerter zu stark?

Beitragvon Azanael » Dienstag 31. Januar 2017, 09:51

Sers,

gerade bei neuen Helden würde ich das ganze durchaus als Nebenqueste oder eigenes Abenteuer verpacken. Wenn man schon auf Jedi-Ritter-Niveau spielen würde, wäre es was anderes.
Azanael
 
Beiträge: 83
Registriert: Sonntag 29. März 2015, 13:59
Wohnort: München

Re: Lichtschwerter zu stark?

Beitragvon Astrofotograf » Dienstag 31. Januar 2017, 15:28

Ne, wird auf keinen Fall Jedi Niveau. Vermutlich sogar auch nur ein Machtanwender in der Gruppe. So wie es bisher aussieht dazu 1 AoR Charakter und 2 EoE Charaktere
Benutzeravatar
Astrofotograf
 
Beiträge: 137
Registriert: Dienstag 24. November 2015, 13:23
Wohnort: Ahaus

Re: Lichtschwerter zu stark?

Beitragvon JacopDeLancy » Samstag 15. April 2017, 09:10

Ich denke nicht das ein LS per Definition zu stark ist - es gewinnt durch Modifikationen der Waffe und des Charatkers an Kraft. Aber das tun alle Waffen.
In meiner Gruppe gibt es einen Trando-Kopfgeldjäger. Der ist nicht der hellste ;) aber mit seiner recht starken Rüstung und den Implantieren Verstärkungen kann er eine ganze Menge ab. Dazu kommt seine modifizierter (leichter) Repeatblaster - der mäht schon eine ganze Menge weg - auch ohne LS ;)

Als SL muss man immer dafür sorgen, dass Charaktere schwächen haben - in seinem Fall ist es der Nahkampf und ein geringer Widerstand gegen Betäubungsschäden. Ein Lichtschwertkämpfer wäre bestimmt ein hervoragender Nahkämpfer - aber wenn er von zwei Fernkampfgruppen aufs Korn genommen wird, dürfte es eng werden (sofern es kein Jedi ist, der entsprechend ausgebildet ist - aber das kommt noch in M&S und Jedimeister fallen nicht vom Himmel;) ). Die Anfängercharaktere in M&S werden ähnlich anfällig sein wie die Anfänger in ARdI. Meine SCs sind nie ohne Ihren Arzt rausgegeganen und nie ohne zwei Stimpacks am Mann :lol:
JacopDeLancy
 
Beiträge: 31
Registriert: Freitag 6. November 2015, 18:46

Vorherige

Zurück zu Star Wars - Macht und Schicksal



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast