Nandurion

Alles, was in die obige Kategorien nicht passt (Wettbewerbe, Computerspiele, Absurdes)

20. Todestag von Gründervater Ulrich Kiesow

Beitragvon Nandurion » Montag 30. Januar 2017, 16:18

Heute trafen mehrere Botenraben in unseren virtuellen Redaktionsräumen ein und wiesen uns darauf hin, dass der heutige Tag ein für unsere Gemeinschaft nicht ganz unwichtiges Datum ist. Schließlich hat Golgari heute vor genau 20 Jahren den Mitbegründer unseres allseits geliebten Aventuriens Ulrich Kiesow in Borons Hallen getragen.

Vielleicht die Gelegenheit ihm dankbar zu gedenken und nochmal in seinen Werken zu schmöckern. Auf der Seite von Vier Helden und ein Schelm könnt ihr aus Anlass dieses Jahrestages zudem einen Gedenkartikel finden.
Benutzeravatar
Nandurion
 
Beiträge: 75
Registriert: Samstag 21. September 2013, 20:40

Disput zu „Aventurische Magie“

Beitragvon Nandurion » Donnerstag 9. Februar 2017, 15:02

Odem Arcanum Senserei – Weht da ein Hauch von Zauberei? Nein, DSA5 hat nicht die Zauberreime wieder eingeführt. Trotzdem weht durch den lange erwarteten Magieband Aventurische Magie I mehr als nur ein Hauch von Madas Kraft. Grund genug, die Zauberbarden, Sonderfertigkeiten, Zauberstile und den ganzen Rest mal gründlich zu analysieren.

In unserem Disput haben sich die Einhörner Cifer, Derya, krassling und Nick-Nack gemeinsam in die Studierstube gesetzt und über die verschiedenen Aspekte des ersten DSA5-Zauberbandes diskutiert. Ob sie sich dabei einig werden, was sie von den verschiedenen Aspekten des Buches halten und warum Aventurische Magie II dringend eine bauchfreie Druidenrobe braucht, erfahrt ihr in unserem neuesten Disput.

» Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!
Benutzeravatar
Nandurion
 
Beiträge: 75
Registriert: Samstag 21. September 2013, 20:40

Gastrezension: Rache ist Stockfisch

Beitragvon Nandurion » Montag 13. Februar 2017, 20:56

Ein kleines Fischernest im Süden Thorwals ist Schauplatz einer Tragödie geworden. Die Köhlerin Ulfhilda liegt tot neben der furchtbar entstellten Leiche ihres neugeborenen Sohns. Und es ist nun Aufgabe der Helden, Licht ins Dunkel zu bringen.

Die letzten Abenteuer der Heldenwerk-Reihe haben eher durchwachsene Rezensionen erhalten.

» Ob es bei Rache ist Stockfisch besser aussieht, erzählt uns Ackerknecht in seiner Rezension.
Benutzeravatar
Nandurion
 
Beiträge: 75
Registriert: Samstag 21. September 2013, 20:40

Gastrezension: Staub und Sterne

Beitragvon Nandurion » Montag 13. Februar 2017, 20:58

Für unsere Klassiker-Reihe hat sich diesmal Xeledon ein Schmuckstück aus DSA2-Zeiten vorgenommen: In Staub und Sterne ziehen die Helden in die Wüste Gor aus, um dort dem Schwarzmagier Liscom von Fasar das Handwerk zu legen. Was dabei alles passiert, und ob das Abenteuer nach vielen Jahren im Wüstenstaub auch heute noch rund läuft, erfahrt ihr in der Rezension.

» Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!
Benutzeravatar
Nandurion
 
Beiträge: 75
Registriert: Samstag 21. September 2013, 20:40

Vorherige

Zurück zu Sonstiges (DSA5)



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste