Nandurion

Alles, was in die obige Kategorien nicht passt (Wettbewerbe, Computerspiele, Absurdes)

20. Todestag von Gründervater Ulrich Kiesow

Beitragvon Nandurion » Montag 30. Januar 2017, 16:18

Heute trafen mehrere Botenraben in unseren virtuellen Redaktionsräumen ein und wiesen uns darauf hin, dass der heutige Tag ein für unsere Gemeinschaft nicht ganz unwichtiges Datum ist. Schließlich hat Golgari heute vor genau 20 Jahren den Mitbegründer unseres allseits geliebten Aventuriens Ulrich Kiesow in Borons Hallen getragen.

Vielleicht die Gelegenheit ihm dankbar zu gedenken und nochmal in seinen Werken zu schmöckern. Auf der Seite von Vier Helden und ein Schelm könnt ihr aus Anlass dieses Jahrestages zudem einen Gedenkartikel finden.
Benutzeravatar
Nandurion
 
Beiträge: 82
Registriert: Samstag 21. September 2013, 20:40

Disput zu „Aventurische Magie“

Beitragvon Nandurion » Donnerstag 9. Februar 2017, 15:02

Odem Arcanum Senserei – Weht da ein Hauch von Zauberei? Nein, DSA5 hat nicht die Zauberreime wieder eingeführt. Trotzdem weht durch den lange erwarteten Magieband Aventurische Magie I mehr als nur ein Hauch von Madas Kraft. Grund genug, die Zauberbarden, Sonderfertigkeiten, Zauberstile und den ganzen Rest mal gründlich zu analysieren.

In unserem Disput haben sich die Einhörner Cifer, Derya, krassling und Nick-Nack gemeinsam in die Studierstube gesetzt und über die verschiedenen Aspekte des ersten DSA5-Zauberbandes diskutiert. Ob sie sich dabei einig werden, was sie von den verschiedenen Aspekten des Buches halten und warum Aventurische Magie II dringend eine bauchfreie Druidenrobe braucht, erfahrt ihr in unserem neuesten Disput.

» Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!
Benutzeravatar
Nandurion
 
Beiträge: 82
Registriert: Samstag 21. September 2013, 20:40

Gastrezension: Rache ist Stockfisch

Beitragvon Nandurion » Montag 13. Februar 2017, 20:56

Ein kleines Fischernest im Süden Thorwals ist Schauplatz einer Tragödie geworden. Die Köhlerin Ulfhilda liegt tot neben der furchtbar entstellten Leiche ihres neugeborenen Sohns. Und es ist nun Aufgabe der Helden, Licht ins Dunkel zu bringen.

Die letzten Abenteuer der Heldenwerk-Reihe haben eher durchwachsene Rezensionen erhalten.

» Ob es bei Rache ist Stockfisch besser aussieht, erzählt uns Ackerknecht in seiner Rezension.
Benutzeravatar
Nandurion
 
Beiträge: 82
Registriert: Samstag 21. September 2013, 20:40

Gastrezension: Staub und Sterne

Beitragvon Nandurion » Montag 13. Februar 2017, 20:58

Für unsere Klassiker-Reihe hat sich diesmal Xeledon ein Schmuckstück aus DSA2-Zeiten vorgenommen: In Staub und Sterne ziehen die Helden in die Wüste Gor aus, um dort dem Schwarzmagier Liscom von Fasar das Handwerk zu legen. Was dabei alles passiert, und ob das Abenteuer nach vielen Jahren im Wüstenstaub auch heute noch rund läuft, erfahrt ihr in der Rezension.

» Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!
Benutzeravatar
Nandurion
 
Beiträge: 82
Registriert: Samstag 21. September 2013, 20:40

Disput zu „Ewiger Hass“

Beitragvon Nandurion » Samstag 25. Februar 2017, 13:14

„Ewig“ ist ja meist zeitlich etwas übertrieben. Und auch in Ewiger Hass liegt es an den Helden, dies zu beweisen, indem sie eben jenen vorzeitig beenden. Dafür geht es, wie könnte es bei dem Titel anders sein, ins zerstrittene Nostergast.

Wie sieht es neben Hass noch mit anderen Gefühlen wie Ordnungswahn und Illustrierungssucht aus? Dies, und welche Gefühle das Abenteuer sonst noch bei Cifer und Curima auslöst, erfahrt ihr in ihrem Disput.

» Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!
Benutzeravatar
Nandurion
 
Beiträge: 82
Registriert: Samstag 21. September 2013, 20:40

Nostalgie-Rezi: Und Altaia brannte

Beitragvon Nandurion » Samstag 25. März 2017, 21:33

Schon immer sind Städte entstanden und verschwunden, ob nun Sterne darauf fallen, Heerscharen durchmarschieren oder sie einfach nur abbrennen. So ist nun mal der Lauf der Welt. Aber was sind schon die Zerstörung von Arivor oder Wehrheim? Die Vernichtung von Altaia ist da doch um einiges interessanter. Hatte da jemand mit Feuer gespielt, war es ein Vulkanausbruch oder gab es andere Gründe?

Einhorn krassling begibt sich auf nostalgische Forschungsreise zu den letzten Momenten Altaias. Ob Und Altaia brannte ein Feuerwerk abbrennt oder zum Rohrkrepierer wird, erfahrt ihr in seiner Rezension.

>> Wir wünschen viel Spaß beim Lesen.
Benutzeravatar
Nandurion
 
Beiträge: 82
Registriert: Samstag 21. September 2013, 20:40

Rezensions- und Scriptoriumsspiegel

Beitragvon Nandurion » Dienstag 9. Mai 2017, 19:32

Da ist der Boteneule Derya doch glatt Satinav die letzten Monate in die Quere gekommen, also arbeiten wir die aufgelaufenen Sachen mal ab.

- Scriptoriumspiegel März 2017
- Scriptoriumsspiegel April 2017

- Rezensionsspiegel März 2017
- Rezensionsspiegel April 2017
Zuletzt geändert von Nandurion am Dienstag 9. Mai 2017, 19:40, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Nandurion
 
Beiträge: 82
Registriert: Samstag 21. September 2013, 20:40

Zweitrezension zu Aventurische Namen

Beitragvon Nandurion » Dienstag 9. Mai 2017, 19:34

Nomen est omen und was gibt es wichtigeres als einen klangvollen Namen? Da kommen die Aventurischen Namen doch gerade richtig, oder? Nicht dass am Ende lauter Alriks, Balriks und Zalriks Aventuriens Weiten durchstreifen. Oder ist das am Ende zu kurz gedacht?

Nachdem sich zum Jahreswechsel unsere Einhörner Cifer und Derya mit der Namensfrage beschäftigten, wühlt sich nunmehr Einhorn Krassling durch Namenslisten, Aussprachhilfen und Informationen betreffs der Namensgebung. Ob er einen schönen Namen für ein Einhornfohlen gefunden hat oder am Ende doch nur wieder beim Alrik gelandet ist, erzählt er euch in seiner Rezension.

>> Wir wünschen viel Spaß beim Lesen.
Benutzeravatar
Nandurion
 
Beiträge: 82
Registriert: Samstag 21. September 2013, 20:40

Verkostung von Blutigem Wein

Beitragvon Nandurion » Dienstag 9. Mai 2017, 19:36

Rahja, Almada, Ackerknechte – auf was für Gedanken mag man da kommen? Pferde? Ja, ok, die auch. Aber doch vor allem auf Wein, den allseits beliebten und gesüffelten Rebensaft. Sei seine Farbe nun rot, weiß oder blutig. Wie blutig? Da stimmt doch was nicht. Das schreit nach einer tiefgehenden Recherche Verkostung.

Kurz nach Erhalt der ersten Gerüchte haben wir unseren persönlichen Heldenwerks-Gastrezensenten Ackerknecht per Eulexpress zur Untersuchung von Blutiger Wein nach Almada entsandt. Wie der Tropfen am Ende gemundet hat, erfahrt ihr in seiner Rezension.

>> Wir wünschen viel Spaß beim Lesen.
Benutzeravatar
Nandurion
 
Beiträge: 82
Registriert: Samstag 21. September 2013, 20:40

Aventurischer Bote 180

Beitragvon Nandurion » Dienstag 9. Mai 2017, 19:37

Zantaclauth hat seine Häschenohren aufgesetzt und einen W6 Marwolde eingepackt, mit dem Ziel, unsere Einhörner beim Disput des letztjährigen Weihnachtsboten 180 anzutreiben. Wie viele gute Vorsätze ging dieser nach der Völlerei des Adventskalenders den Weg des Vergänglichen. Aber bevor die Bäume am Ende noch ausschlagen, rafften sich am Ende die Nanduriaten Sedef, Vibarts Voice und Derya doch auf zu einem längst überfälligen Disput.

» Wir wünschen viel Spaß beim Lesen.
Benutzeravatar
Nandurion
 
Beiträge: 82
Registriert: Samstag 21. September 2013, 20:40

VorherigeNächste

Zurück zu Sonstiges (DSA5)



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste