Niobaras Sudoku

Ein Bereich für Meisterfragen zu Abenteuern, Kampagnen, allgemein zum Spiel (Meister-Infos enthalten, Spoilergefahr!)

Re: Niobaras Sudoku

Beitragvon Leomar » Sonntag 16. Juli 2017, 20:55

Das Thema besteht seit Freitag, den 21. April 2017. Nun haben wir Sonntag, den 16.07.2017. Dies sind beinahe 2 Monate, in denen sich niemand der offiziell dafür zuständigen Personen gemeldet hat.
Benutzeravatar
Leomar
 
Beiträge: 502
Registriert: Sonntag 16. Oktober 2016, 19:11

Re: Niobaras Sudoku

Beitragvon Daruzian » Montag 17. Juli 2017, 07:34

Und das überrascht dich jetzt so weil das sonst nicht die Regel ist?
Daruzian
 
Beiträge: 329
Registriert: Samstag 14. November 2015, 16:36

Re: Niobaras Sudoku

Beitragvon Leomar » Montag 17. Juli 2017, 09:15

Daruzian hat geschrieben:Und das überrascht dich jetzt so weil das sonst nicht die Regel ist?


Für solches Verhalten gibt es leider zahlreiche weitere Beispiele. So hatte exemplarisch Thomas Römer im Ulisses-Forum am 17.12.2010 zugesichert, eine offizielle Änderungsliste von der 2. zur 3. Auflage zu veröffentlichen, und nannte dabei den Januar als möglichen Termin. Obwohl solch eine Änderungsliste eigentlich parallel zu den vorgenommenen Änderungen ohnehin hätte geschrieben und für die Veröffentlichung bestenfalls nur noch in dein PDF-Format gebracht werden müssen, ist diese Liste nicht erschienen. Mit dem Thomas Römers Verlassen der Redaktion (hörte 2011, also relativ kurz nach der Zusage, als Chefredakteur auf), ging die Verantwortung für diese Liste bzw. Errata an Alex Spohr über und tatsächlich hatte Alex Spohr am 8.04.2011 im Ulisses-Forum gleichsam zugesichert, dass in den folgenden Wochen eine offizielle Errata- und Änderungsliste für Wege der Helden erscheinen würde. Doch auch diese Liste ist bisher nicht erschienen und wird höchstwahrscheinlich auch nicht mehr erscheinen.
Was bedeutet dies? Nun, dies bedeutet, dass versäumt wurde, ein, eher das zentrale Werk der 4. Version zu korrigieren, obwohl der Aufwand minimal gewesen wäre. Zudem bedeutet dies, dass mehrere Zusagen nicht eingehalten und öffentliche Versprechen an die Kunden gebrochen wurden.

Ein anderes Beispiel sind viele Werke, die im Wechsel von DSA4 auf DSA5 erschienen und vielfach den Anschein erweckten, als wären unfertige Werke schnell zusammengerafft auf den Markt geworfen worden; teilweise wurde dies sogar bestätigt. Inhaltlich zeigte sich dies in regeltechnischen Fehlern, falschen, vielfach in’s Leere verlaufende Verweise (da hätte z.B. noch etwas geschrieben werden und in das Buch kommen sollen), sich widersprechenden Beschreibungen, konfusen Formulierungen, offensichtlich nicht besonders gut überlegten Regeln und Formulierungen, fehlenden Inhalten usw. Einerseits freute ich mich z.B. bei Elementare Gewalten und anderen Werken dieser Zeit, dass überhaupt noch etwas zu diesem Thema erschienen war. Doch als ich dann die schlechte Qualität sah und bemerkte, wie versucht worden war, dies durch z.B. große Schrift und stets identische, sehr große Bilder zu kaschieren, ärgerte ich mich durchaus. Wenigstens Lücken zu schließen, grobe Fehler zu beseitigen und, da wenig Inhalt, ggf. kleinere, günstigere Bücher zu veröffentlichen, wäre imho der richtige Weg gewesen.

Also nein, leider überrascht mich dies nicht, aber schade ist dies dennoch und imho auch unverständlich. Ich frage mich nicht bloß, weshalb niemanden der Fehler aufgefallen ist und warum solch ein aufwändiges, zudem sehr irdisches Rätsel gewählt worden ist, sondern auch, wieso sich innerhalb von zwei Monaten niemand meldet, z.B. dem betreffenden Autor kontaktiert, auffordert, das passende < in ein > zu ändern, und als Errata online stellt.

Die DSA-Fanbase ist, auch dank vieler guter früherer Editionen und anderer Sachen, die zu Beginn an gut und richtig gemacht worden sind, nicht nur groß, sondern zumeist auch sehr positiv, hilfsbereit und kooperativ. Hier reißt doch niemand der Redaktion den Kopf ab, weil irgendwo ein Fehler aufgetaucht ist. Im Gegenteil sind viele bemüht, auf Fehler hinzuweisen und gleich noch zu korrigieren sowie eventuell zusätzliche Inhalte zu schaffen.
Schön wäre, wenn dies die Redaktion im positiven Sinn ebenfalls motivierte, bessere Inhalte zu schaffen. Manchmal könnte ich jedoch den Eindruck gewinnen - Irrtum nicht ausgeschlossen -, dass sich die Redaktion ein wenig darauf ausruht.
Benutzeravatar
Leomar
 
Beiträge: 502
Registriert: Sonntag 16. Oktober 2016, 19:11

Re: Niobaras Sudoku

Beitragvon Tiro » Montag 17. Juli 2017, 10:14

Leomar hat geschrieben:Das Thema besteht seit Freitag, den 21. April 2017. Nun haben wir Sonntag, den 16.07.2017. Dies sind beinahe 2 Monate, in denen sich niemand der offiziell dafür zuständigen Personen gemeldet hat.


Jemand bei der Ratcon, der dort die Verantwortlichen zu einem kurzen Rätsel (diesem Sudoku!) herausfordern will? :twisted:

Die fehlende Lösung als Kontrolle fehlt mir in dem Abenteuer oder zumindest als Download bei den Handouts! Oder soll das schon ein Zeichen dafür sein, dass es nur ein stimmugsvolles Bild darstellen soll und man sich als Vorbereitung ein geeignetes raussuchen muß?
Aber Fehler können passieren. Es wäre aber für uns alle, die sich jetzt vergeblich an dem Rätsel versucht haben, schön zu wissen ob es eine Lösung gibt (und wir versagt haben -äh- den Fehler bei uns suchen müssten) oder ob das abgedruckte Rätsel den Fehler enthät. Oder ist der Spielleiterbereich dafür der falsche Bereich und wir müssten zu Steigerung der Chance auf eine offizielle Reaktion in einem anderen Bereich posten (z.B. "Produkte (DSA5)")? Alternativ können wir alle, die es interessiert auch einzeln eine eMail an Feedback schicken...
Tiro
 
Beiträge: 121
Registriert: Samstag 9. Januar 2016, 11:08

Re: Niobaras Sudoku

Beitragvon Grumbrak » Montag 17. Juli 2017, 11:53

Ich danke der Comunitiy, dass sie mir endlich zustimmen, das das Sudoku so wie es vorliegt nicht lösbar ist.

Daher habe ich E.C.D.'s Beitrag gemeldet udn hoffe auf eine baldige Meldung der Redaktion...

Der Ork erhebt sich schwankend und grummelt in schlechtem Maraskani: "Dahnkeee seeehrr" bevor er sich eine neue Flasche Reiswein öffnet und dem regen Treiben auf dem Marktplatz zuschaut.
Grumbrak
 
Beiträge: 243
Registriert: Freitag 10. März 2017, 08:10

Re: Niobaras Sudoku

Beitragvon Jeny1991 » Montag 17. Juli 2017, 13:14

Tiro hat geschrieben:
Leomar hat geschrieben:Das Thema besteht seit Freitag, den 21. April 2017. Nun haben wir Sonntag, den 16.07.2017. Dies sind beinahe 2 Monate, in denen sich niemand der offiziell dafür zuständigen Personen gemeldet hat.


Jemand bei der Ratcon, der dort die Verantwortlichen zu einem kurzen Rätsel (diesem Sudoku!) herausfordern will? :twisted:

Die fehlende Lösung als Kontrolle fehlt mir in dem Abenteuer oder zumindest als Download bei den Handouts! Oder soll das schon ein Zeichen dafür sein, dass es nur ein stimmugsvolles Bild darstellen soll und man sich als Vorbereitung ein geeignetes raussuchen muß?
Aber Fehler können passieren. Es wäre aber für uns alle, die sich jetzt vergeblich an dem Rätsel versucht haben, schön zu wissen ob es eine Lösung gibt (und wir versagt haben -äh- den Fehler bei uns suchen müssten) oder ob das abgedruckte Rätsel den Fehler enthät. Oder ist der Spielleiterbereich dafür der falsche Bereich und wir müssten zu Steigerung der Chance auf eine offizielle Reaktion in einem anderen Bereich posten (z.B. "Produkte (DSA5)")? Alternativ können wir alle, die es interessiert auch einzeln eine eMail an Feedback schicken...

Ich bin bei der Ratcon da und werde mal sehen ob ich jemanden finde, dem man das Teil mal vorlegen kann.
Bisher bin ich selbst damit schlichtweg überfordert, hab 3 Sachen raus die für mich alle richtig aussehen könnten dabei hab ich auch Mathe im Studium gehabt xD
Jeny1991
 
Beiträge: 41
Registriert: Montag 27. Juni 2016, 18:36

Re: Niobaras Sudoku

Beitragvon Grumbrak » Montag 17. Juli 2017, 13:24

Du kannst deine Lösungen gerne posten... dann schaue(n) ich (wir) ob das passt?

Ja Mathe hatte ich auch im Vordiplom... auch der Unterricht konnte meine liebe zu Zahlen nicht und Logik nicht kaputt machen... ;) ...

Ob ich das Vordiplom/Diplom heute noch einmal schaffen würde? Vielleicht...
Grumbrak
 
Beiträge: 243
Registriert: Freitag 10. März 2017, 08:10

Re: Niobaras Sudoku

Beitragvon Tiro » Montag 17. Juli 2017, 17:08

Jeny1991 hat geschrieben:Ich bin bei der Ratcon da und werde mal sehen ob ich jemanden finde, dem man das Teil mal vorlegen kann.
Bisher bin ich selbst damit schlichtweg überfordert, hab 3 Sachen raus die für mich alle richtig aussehen könnten dabei hab ich auch Mathe im Studium gehabt xD


Wenn du es schaffst einen (oder mehrere als Battle?) von denen sich daran zu setzen, würde mich ein kleiner Bericht dazu erfreuen (zumindest solange ich davon ausgehe, dass das abgedruckte Sudoku fehlerhaft ist... - wenn das da jemand in 10 Minuten richtig löst wäre ich entsprechend deprimiert danach...).

Grumbrak hat geschrieben:Du kannst deine Lösungen gerne posten... dann schaue(n) ich (wir) ob das passt?

Ja, ich würde auch mitkontrollieren.

Für alle die das Abenteuer mit dem Vergleichs-Sudoku trotzdem spielen wollen, habe ich eine schöne Seite im Internet gefunden, bei dem man ein passendes (Größe/Schwierigkeit) sich aussuchen kann: http://www.janko.at/Raetsel/Sudoku-Vergleich/index.htm
Tiro
 
Beiträge: 121
Registriert: Samstag 9. Januar 2016, 11:08

folgende User möchten sich bei Tiro bedanken:
Grumbrak

Re: Niobaras Sudoku

Beitragvon Leomar » Montag 17. Juli 2017, 20:48

Wenn das Rätsel halbwegs schnell gelöst werden soll, um z.B. nicht den Spielfluss unnötig aufzuhalten, sollte dieses genügen: http://www.janko.at/Raetsel/Sudoku-Vergleich/002.a.htm
Benutzeravatar
Leomar
 
Beiträge: 502
Registriert: Sonntag 16. Oktober 2016, 19:11

folgende User möchten sich bei Leomar bedanken:
Grumbrak

Re: Niobaras Sudoku

Beitragvon Grumbrak » Dienstag 18. Juli 2017, 10:18

Hallo liebe Rätselfreunde,

falls die Redax kein neues Sudoku offenbart habe ich mir Zeit genommen (und Mühe gegeben) um ein eigenes Sudoku zu erstellen. Sowohl das Rätsel, als auch die Lösung sind nachfolgend angegeben.

Falls es den Spielern leicht gemacht werden soll (und um das Vorhandensein der Fallen anzuzeigen werde ich drei Platten bereits eingestürzt (zum Teil abgebrochen) angeben, diese können also weder 1 oder 6 noch 9 sein). Die bereits abgestürzten Platten sind hier Fett angegeben. Insgesamt sollte die Lösung schneller zu finden sein und dabei noch eindeutig!

Es wäre schön, wenn sich Einige bereit erklären zu prüfen, wie lange man mit der Variante braucht. Sollte die Redax mein Rätsel verwenden wollen, ist dies selbstverständlich freigestellt, nur sollte irgendwo in der Danksagung der alte Ork "Grumbrak" auftauchen.

Rätsel:
+ SPOILER
x>x<x x>x>x x>x<x
v ^ v v ^ ^ v ^ ^
x<x>x x>x>x x<x>x
^ v ^ v ^ v ^ v ^
x>x<x x<x>x x>x<x

x>x<x x>x<x x>x>x
v ^ v ^ ^ v v ^ v
x>x>x x<x>x x<x>x
v ^ ^ ^ v ^ ^ v v
x<x>x x>x<x x>x>x

x>x<x x<x<x x>x<x
v ^ v v v v ^ ^ v
x<x>x x<x>x x<x>x
^ v ^ v v v v v ^
x<x>x x<x<x x<x<x



Lösung:
+ SPOILER
7>2<8 9>3>1 5>4<6
v ^ v v ^ ^ v ^ ^
3<6>1 8>5>4 2<9>7
^ v ^ v ^ v ^ v ^
5>4<9 6<7>2 3>1<8

9>3<4 2>1<7 8>6>5
v ^ v ^ ^ v v ^ v
8>5>2 3<9>6 1<7>4
v ^ ^ ^ v ^ ^ v v
1<7>6 5>4<8 9>3>2

4>1<5 7<8<9 6>2<3
v ^ v v v v ^ ^ v
2<9>3 4<6>5 7<8>1
^ v ^ v v v v v ^
6<8>7 1<2<3 4<5<9


Eidt sagt: Tiro hat noch einen Copy Paste Fehler gefunden. Danke! Wurde korrigiert. Ursache: ICh hab erst das Sudoku gebastelt und dann die > und < als Zeichen eingebaut... das ging dann vermutlich nicht immer mit einer konstanten Konzentration einher... Ich hoffe das war es an Fehlern?
Zuletzt geändert von Grumbrak am Mittwoch 19. Juli 2017, 08:07, insgesamt 1-mal geändert.
Grumbrak
 
Beiträge: 243
Registriert: Freitag 10. März 2017, 08:10

VorherigeNächste

Zurück zu Spielleiterbereich (DSA5)



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast