Niobaras Vermächtnis

Fragen zu einzelnen Produkten von DSA können hier geklärt werden.

Re: Niobaras Vermächtnis

Beitragvon Niko Hoch » Donnerstag 2. Februar 2017, 15:49

Keine Ahnung, was da auf unserer Webseite passiert ist. Für F-Shop und Außenposten ist der 16.02. der Erstverkaufstag :) und bei allen anderen der 25.02. Aber danke für den Hinweis.
Niko Hoch
Ulisses-Mitarbeiter
 
Beiträge: 751
Registriert: Freitag 7. September 2012, 17:31

folgende User möchten sich bei Niko Hoch bedanken:
AlAnkhra

Re: Niobaras Vermächtnis

Beitragvon darumwarum » Donnerstag 2. Februar 2017, 15:59

Das ist doch mal eine gute Nachricht. Schön :) Wann kommen denn die anderen Februar Abenteuer in den Verkauf? Also Theaterritter #6 und Die Quelle des Nagrach?
darumwarum
 
Beiträge: 26
Registriert: Dienstag 4. Oktober 2016, 11:11

Re: Niobaras Vermächtnis

Beitragvon deranda » Donnerstag 2. Februar 2017, 16:43

Niko Hoch hat geschrieben:Keine Ahnung, was da auf unserer Webseite passiert ist. Für F-Shop und Außenposten ist der 16.02. der Erstverkaufstag :) und bei allen anderen der 25.02. Aber danke für den Hinweis.

Das sind ja mal gute Nachrichten :)
Benutzeravatar
deranda
 
Beiträge: 121
Registriert: Mittwoch 23. Dezember 2015, 20:39

Re: Niobaras Vermächtnis

Beitragvon deranda » Montag 13. Februar 2017, 09:12

Ist der Band eigentlich ein Hardcover? Wirkt so bei dem vergleichsweise stolzen Preis.
Benutzeravatar
deranda
 
Beiträge: 121
Registriert: Mittwoch 23. Dezember 2015, 20:39

Re: Niobaras Vermächtnis

Beitragvon ranma1976 » Montag 13. Februar 2017, 11:52

deranda hat geschrieben:Ist der Band eigentlich ein Hardcover? Wirkt so bei dem vergleichsweise stolzen Preis.

Steht bei der Produktseite dabei, ist Hardcover.
Benutzeravatar
ranma1976
 
Beiträge: 570
Registriert: Donnerstag 20. Februar 2014, 11:23

Re: Niobaras Vermächtnis

Beitragvon deranda » Montag 13. Februar 2017, 11:55

ranma1976 hat geschrieben:
deranda hat geschrieben:Ist der Band eigentlich ein Hardcover? Wirkt so bei dem vergleichsweise stolzen Preis.

Steht bei der Produktseite dabei, ist Hardcover.

Da erinnerst du mich an was, die Übersichten hier auf der Seite oder? Ich schaue normal nur in den F-Shop, danke für den Hinweis und daß mir das generell wieder ins Gedächtnis gerufen wurde. Da muß ich wohl generell öfter mal die Produktseiten auf der ulisses-Seite selbst im Blick behalten.
Benutzeravatar
deranda
 
Beiträge: 121
Registriert: Mittwoch 23. Dezember 2015, 20:39

Re: Niobaras Vermächtnis

Beitragvon GTStar » Montag 13. Februar 2017, 14:27

32 und 64 Seiten = Softcover
96 und mehr Seiten Hardcover

Das gilt generell
GTStar
 
Beiträge: 1005
Registriert: Donnerstag 12. September 2013, 21:55

Re: Niobaras Vermächtnis

Beitragvon GTStar » Freitag 17. Februar 2017, 07:54

Laut neuestem Vlog hat es sogar 104 Seiten bekommen :)

Und ist schon an die Außenposten raus.
GTStar
 
Beiträge: 1005
Registriert: Donnerstag 12. September 2013, 21:55

Re: Niobaras Vermächtnis

Beitragvon DRex87 » Freitag 17. Februar 2017, 10:28

Im Folgenden habe ich mal meine Ansicht zu dem Abenteuer verfasst. Dies ist natürlich meine individuelle Meinung und spiegelt nicht die allgemeine Meinung wider. Außerdem sei angemerkt, dass es sich bei meiner Gruppe und mir selbst um Spieler handelt, die DSA5 seit knapp einem Jahr spielen und im Vorfeld nur sehr rudimentäre Rollenspielerfahrung vorhanden gewesen ist.

Ich habe das Abenteuer gestern in meinem Außenposten bekommen und es dann auch direkt verschlungen. Als erster Eindruck gefällt mir das Abenteuer sehr gut. Es ist in viele kürze Szenarien gegliedert, die in einem großen Ganzen Sinn ergeben und trotzdem auch für den einzelnen Spielabend sinnvoll geschlossene Abschnitte darstellen. Ideal für meine Gruppe, die sich wegen Beruf und Privatleben recht selten treffen kann.

Die Reisen zwischen den Szenarien lassen es außerdem zu, dass Charaktere einfach unterwegs einen anderen Weg einschlagen oder neue dazukommen, sodass dieses Abenteuer meiner Meinung nach auch mit einer flexiblen Gruppe gespielt werden kann, solange das Wissen logisch weitergetragen wird (Bspw. durch eine eigene Meisterperson, die dann wie ein roter Faden die wechselnde Gruppenkonstellation zusammenhält.) Auch das gefällt mir persönlich in Anbetracht meiner unbeständigen Spielgruppe sehr gut.
Ebenfalls positiv fällt mir auf, dass beinahe jedes Rätsel auch tatsächlich von den Spielern am Tisch gelöst werden kann. Die Rätsel sind logisch gestaltet und mit Hintergrundwissen auf jeden Fall lösbar. Sollte dies fehlen, sind auch passende Proben angegeben, um den Charakteren ihr Wissen ins Gedächtnis zu rufen.

Schade an der Stelle finde ich, dass es für (meiner Meinung nach) eines der wichtigsten Rätsel keine Handouts gibt. „Esmaldas letzte Aufgabe“ liest sich sehr logisch und mit einem passenden Handout (Bastelbogen) wäre es sehr atmosphärisch die Spieler das Rätsel selber lösen zu lassen (vor allem, wenn man vorher alle anderen Rätsel selber lösen konnte). Ich selber bin in diesen Rätseln selten unbegabt und daher leider nicht in der Lage so etwas selber zu basteln, wobei ich mir vorstellen kann, wie in etwa das aussehen könnte. Vielleicht lässt sich hier ja noch etwas in Form eines Downloads machen?

Positive Kleinigkeiten die mir ebenfalls aufgefallen sind, sind die vorgeschlagene Route, die mitsamt Reiseweg, Datum, etc. angegeben ist und die Tatsache, dass man nach jedem Szenario die AP als Belohnung deutlich kennzeichnet.

Abschließend sei noch angemerkt, dass der Aventurische Almanach wie eine sehr wichtige Spielhilfe für dieses Abenteuer wirkt, da an nahezu jeder Stelle, die auf Hintergründe verweist ein Hinweis auf die detaillierteren Ausführungen im Almanach gegeben ist. Natürlich nicht zum Spielen notwendig aber für den Meister garantiert gut zu wissen.
Mein vorläufiges Fazit ist also, dass es von der reinen Lektüre her bisher mein persönlich liebstes DSA5 Abenteuer ist und ich mich schon sehr darauf freue, das meiner Zweitgruppe, die zum Glück nicht in den Theaterrittern hängt, präsentieren zu dürfen.

*ThumbsUp* und Gruß
DRex87
DRex87
 
Beiträge: 105
Registriert: Mittwoch 8. Juni 2016, 10:26

folgende User möchten sich bei DRex87 bedanken:
Fayne

Re: Niobaras Vermächtnis

Beitragvon kunibald » Freitag 17. Februar 2017, 18:12

Ich habe das Abenteuer nun auch in Händen und wollte noch mal wegen Tipps anfragen, es als Abenteuer mit mehreren Gruppen zu spielen :) .
kunibald
 
Beiträge: 103
Registriert: Dienstag 22. Januar 2013, 08:07

VorherigeNächste

Zurück zu Produkte (DSA5)



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste