Zauberstil mit +TP/SP

Regelfragen kommen hier rein.

Zauberstil mit +TP/SP

Beitragvon Mykor » Freitag 22. September 2017, 12:51

Hallo ich hätte eine Frage zu den Zauberstilen mit +TP/SP also " Scholar der Halle des Vollendeten Kampfes zu Bethana" und "Jägerinnen"

Regel: Alle TP oder SP verursachenden Zauber richten bei einer Jägerin grundsätzlich 1 TP bzw. SP mehr an

Zauber sind alle Rituale/Zaubersprüche und Zaubertricks. Da es zu Glück keine Zaubertricks gibt welche Tp/SP verursachen ist das hier egal aber auch bei den Zaubern ist das nicht ganz eindeutig.

Bei direkten Zaubern wie dem Ignifaxius kann man davon ausgehen das einfach die TP addiert werden. Problematisch wird es bei der Zaubererweiterung 2 Ziele. Gilt es hier als 2 Zauber die jeweils +TP bekommen oder als 1 Zauber und jede der Strahlen bekommt +TP/2?

Wie funktioniert das bei Indirekten Zaubern, z.b. bei Verwandlungszaubern welche TP Verursachen. Hexenspeichel z.b. verwandelt den Speichel welcher TP verursacht? Wie funktioniert es bei der Folgeschaden Erweiterung? Wie funktioniert es bei Hexenkrallen? Wie funktioniert es bei Giften durch Zauber (Gifthaut etc)

Selbst Beschwörungen sind nicht irgendwie ausgeschlossen und verursachen auch irgendwie TP. (ja ich weis, das ist schwachsinnig)

Leider gibt es in den Regeln mehr oder weniger keine Ansatzpunkte oder Präzedenzfälle, weshalb eine Diskussion fast nutzlos erscheint. Deshalb bitte ich auch explizit die Autoren sich hier zu beteiligen.

Zuletzt, warum bekommen die Magier mal wieder den schlicht besseren Zauberstil bei gleicher Funktion?
Mykor
 
Beiträge: 32
Registriert: Montag 31. Juli 2017, 22:34

Re: Zauberstil mit +TP/SP

Beitragvon Cifer » Freitag 22. September 2017, 13:54

Ich würde vermuten, dass es hier tatsächlich einzig und allein um direkte Schadenszauber geht, die bevorzugt einmalig Schaden verursachen, analog zur SF Destruktor. Natürlich hätte man das etwas schöner formulieren können.
Jeder Mensch ein Magier!
Avatar by Tacimur
Benutzeravatar
Cifer
 
Beiträge: 4346
Registriert: Freitag 7. September 2012, 16:20

Re: Zauberstil mit +TP/SP

Beitragvon Mykor » Freitag 22. September 2017, 14:03

Cifer hat geschrieben:Ich würde vermuten, dass es hier tatsächlich einzig und allein um direkte Schadenszauber geht, die bevorzugt einmalig Schaden verursachen, analog zur SF Destruktor. Natürlich hätte man das etwas schöner formulieren können.


Dann bringt die Sonderfertigkeit aber Hexen echt wenig, denn ich habe bis jetzt genau einen allgemeinen und somit für Hexen relevanten Zauber gefunden. Aeolitus, nicht grade was man im Kopf hat wenn man an die Jägerinnen der Verschwiegenen Schwestern denkt und auch nicht in ihrem Start Zauberportfolio.
Mykor
 
Beiträge: 32
Registriert: Montag 31. Juli 2017, 22:34

Re: Zauberstil mit +TP/SP

Beitragvon Darok83 » Freitag 22. September 2017, 14:45

Alle Zauber die direkt TP/SP verursachen sind gemeint.
Ob das jetzt durch Speichel/ Feuer/ Energie oder Blattläuse sind ist egal.
Richtet der Zauber TP an zählt die SF.

Beim Ignifaxius auf 2 Ziele sehe ich das so: 2 Zauber in einer Zauberdauer, doppelte Kosten also auch jeweils +1
Darok83
 
Beiträge: 10
Registriert: Sonntag 9. Juli 2017, 08:44

Re: Zauberstil mit +TP/SP

Beitragvon Cifer » Freitag 22. September 2017, 15:07

Mykor hat geschrieben:
Cifer hat geschrieben:Ich würde vermuten, dass es hier tatsächlich einzig und allein um direkte Schadenszauber geht, die bevorzugt einmalig Schaden verursachen, analog zur SF Destruktor. Natürlich hätte man das etwas schöner formulieren können.


Dann bringt die Sonderfertigkeit aber Hexen echt wenig, denn ich habe bis jetzt genau einen allgemeinen und somit für Hexen relevanten Zauber gefunden. Aeolitus, nicht grade was man im Kopf hat wenn man an die Jägerinnen der Verschwiegenen Schwestern denkt und auch nicht in ihrem Start Zauberportfolio.
Hexengalle ist ziemlich klar auch ein direkter Schadenszauber.
Jeder Mensch ein Magier!
Avatar by Tacimur
Benutzeravatar
Cifer
 
Beiträge: 4346
Registriert: Freitag 7. September 2012, 16:20

Re: Zauberstil mit +TP/SP

Beitragvon Mykor » Freitag 22. September 2017, 15:35

Cifer hat geschrieben:Hexengalle ist ziemlich klar auch ein direkter Schadenszauber.



Was ist Regeltechnisch der Unterschied zwischen einem Direktem und einem Indirektem Schadenszauber? Ich finde da nichts zu.

Beispiel: Hexengalle und Hexenkrallen
Beide gehen nicht gegen die SK (also irgendein Angriff welcher Verteidigbar ist) beide haben das Merkmal Verwandlung, beide verursachen TP. Beide verwandeln Fluff technisch etwas damit es mehr Schaden macht, Hexengalle die Spucke, Hexenkrallen die Hände.

Wo ist das eine jetzt ein Direkter und das andere ein Indirekter Schadenszauber. In meinen Augen sind beide eher Indirekt, da sie nicht gegen die SK/ZK des Zieles gehen. Genauso wie der Ignifaxius.
Hinzu kommt noch, das DSA5 leider nicht zwischen direkten und indirekten Spruchzaubern unterscheidet. In dem Text steht sogar Zauber allgemein drin.
Mykor
 
Beiträge: 32
Registriert: Montag 31. Juli 2017, 22:34

Re: Zauberstil mit +TP/SP

Beitragvon Deirakos » Freitag 22. September 2017, 15:43

Weil Hexengalle nicht deinen Speichel dauerhaft verwandelt, sondern nur für einen direkten Angriff, der bereits in der Zauberdauer inbegriffen ist.

direkte Zauber = Zauberdauer und dann sofort Schaden
indirekter Zauber = Zauberdauer und dann irgendwann Schaden oder mehrfach Schaden (zB Herzschlag Ruhe oder Hexenkrallen)
Deirakos
 
Beiträge: 742
Registriert: Sonntag 27. November 2016, 16:53

folgende User möchten sich bei Deirakos bedanken:
Cifer

Re: Zauberstil mit +TP/SP

Beitragvon Cifer » Freitag 22. September 2017, 16:01

Deirakos hat geschrieben:Weil Hexengalle nicht deinen Speichel dauerhaft verwandelt, sondern nur für einen direkten Angriff, der bereits in der Zauberdauer inbegriffen ist.

direkte Zauber = Zauberdauer und dann sofort Schaden
indirekter Zauber = Zauberdauer und dann irgendwann Schaden oder mehrfach Schaden (zB Herzschlag Ruhe oder Hexenkrallen)
Danke, genau das. Finde ich jetzt eigentlich auch nicht soo schwer zu trennen: Alles, was ein einziger Angriff ist, zählt unter direkt, alles, was Angriffe (insbesondere Plural) ermöglicht, vereinfacht, verbessert, ist indirekt.
Jeder Mensch ein Magier!
Avatar by Tacimur
Benutzeravatar
Cifer
 
Beiträge: 4346
Registriert: Freitag 7. September 2012, 16:20

Re: Zauberstil mit +TP/SP

Beitragvon Mykor » Freitag 22. September 2017, 16:51

Cifer hat geschrieben:
Deirakos hat geschrieben:Weil Hexengalle nicht deinen Speichel dauerhaft verwandelt, sondern nur für einen direkten Angriff, der bereits in der Zauberdauer inbegriffen ist.

direkte Zauber = Zauberdauer und dann sofort Schaden
indirekter Zauber = Zauberdauer und dann irgendwann Schaden oder mehrfach Schaden (zB Herzschlag Ruhe oder Hexenkrallen)
Danke, genau das. Finde ich jetzt eigentlich auch nicht soo schwer zu trennen: Alles, was ein einziger Angriff ist, zählt unter direkt, alles, was Angriffe (insbesondere Plural) ermöglicht, vereinfacht, verbessert, ist indirekt.


Nur leider ist das nirgendwo im Regelwerk beschrieben und die Begriff direkt/indirekt auch nicht. War dumm von mir diese Begriffe in der Beschreibung meines Problemes einzuführen. Denn solche Begriffe kommen nicht im von mir beschriebenem Regeltext vor.

Weshalb ich ja auch meinte, dass man nur mutmaßen kann, denn die Regeln selbst geben hier keine Anhaltspunkte (ja wild spekulieren kann man immer, und ich weiß auch wie ich es Hausregeln würde).
Deshalb hätte ich ja gerne gewusst, was sich die Autoren dabei gedacht haben, das so weit zu fassen. Bei Destruktor haben sie es ja auf einmalig eingeschränkt, deshalb würde ich ihnen unterstellen sie wussten was sie tun.
Mykor
 
Beiträge: 32
Registriert: Montag 31. Juli 2017, 22:34

Re: Zauberstil mit +TP/SP

Beitragvon Cifer » Freitag 22. September 2017, 16:58

Mykor hat geschrieben:Deshalb hätte ich ja gerne gewusst, was sich die Autoren dabei gedacht haben, das so weit zu fassen. Bei Destruktor haben sie es ja auf einmalig eingeschränkt, deshalb würde ich ihnen unterstellen sie wussten was sie tun.
Meinst du? Die Bücher wurden mit einem Dreivierteljahr Abstand voneinander veröffentlicht und es handelt sich nun wirklich nicht um das einzige Regelproblem.
Jeder Mensch ein Magier!
Avatar by Tacimur
Benutzeravatar
Cifer
 
Beiträge: 4346
Registriert: Freitag 7. September 2012, 16:20

folgende User möchten sich bei Cifer bedanken:
AlAnkhra

Nächste

Zurück zu Regeln (DSA5)



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron