Streitfall unsichtbarer Affe

Knappe, kurze Fragen können hier schnell geklärt werden.

Streitfall unsichtbarer Affe

Beitragvon Scoon » Sonntag 1. Oktober 2017, 13:06

Hallo,

zu DSA4.1 gab es leider den nicht geklärten Fall, ob es möglich ist sich unsichtbar (Visibilli) zu verwandeln. Es wurde viel magietheoretisch darüber philosophiert, aber schlußendlich ist es einfach eine Definitionssache. Wurde diese Streitfrage in der 5. Version irgendwo beantwortet? Ich habe nur gefunden, dass man gleiche Effekte nicht doppelt auf eine Person legen kann.

Scoon
Benutzeravatar
Scoon
 
Beiträge: 154
Registriert: Montag 10. September 2012, 15:43

Re: Streitfall unsichtbarer Affe

Beitragvon Deirakos » Sonntag 1. Oktober 2017, 13:24

Afaik spricht nichts dagegen.
Deirakos
 
Beiträge: 742
Registriert: Sonntag 27. November 2016, 16:53

Re: Streitfall unsichtbarer Affe

Beitragvon Cifer » Sonntag 1. Oktober 2017, 14:08

Scoon hat geschrieben:Hallo,

zu DSA4.1 gab es leider den nicht geklärten Fall, ob es möglich ist sich unsichtbar (Visibilli) zu verwandeln. Es wurde viel magietheoretisch darüber philosophiert, aber schlußendlich ist es einfach eine Definitionssache. Wurde diese Streitfrage in der 5. Version irgendwo beantwortet? Ich habe nur gefunden, dass man gleiche Effekte nicht doppelt auf eine Person legen kann.

Scoon
Was war denn in 4.1 daran irgendwi nicht geklärt?
Jeder Mensch ein Magier!
Avatar by Tacimur
Benutzeravatar
Cifer
 
Beiträge: 4346
Registriert: Freitag 7. September 2012, 16:20

Re: Streitfall unsichtbarer Affe

Beitragvon Scoon » Sonntag 1. Oktober 2017, 15:00

@Cifer
Vielleicht war das auch nur ein Streitfall in unserer Gruppe, aber ich meine mich daran erinnern zu können, dass es diesbezüglich eine oder mehrere Diskussionen im DSA4-Forum gab. Gerade mit den Einbußen durch Unsichtbarkeit, Distanzklassen und diverser SFn konnte das ziemlich stark werden, weshalb die Möglichkeit sich unsichtbar zu verwandeln von einigen in Frage gestellt wurde.
Benutzeravatar
Scoon
 
Beiträge: 154
Registriert: Montag 10. September 2012, 15:43

Re: Streitfall unsichtbarer Affe

Beitragvon AlariFirefly » Sonntag 1. Oktober 2017, 15:04

In der Zauberwirkung steht sowohl in DSA4.1, als auch DSA5 der Begriff 'unsichtbar'. Wo soll da bitte Raum für Interpretation sein? Die Möglichleit existiert.
AlariFirefly
 
Beiträge: 161
Registriert: Donnerstag 20. April 2017, 00:20

Re: Streitfall unsichtbarer Affe

Beitragvon Scoon » Sonntag 1. Oktober 2017, 15:28

@AlariFirefly
Es steht halt nirgendwo drin, ob die Unsichtbarkeit bestehen bleibt, wenn man den Körper und die dahinter liegende Astralmatrix mit einem Verwandlungszauber der Art stark verändert. Es ermöglicht halt sehr starke Kombinationen. In DSA4.1 hatte ich mir eine Halbelfe mit Visibilli, Axelleratus und Adler (Silberlöwe) erstellt. Durch DK (H) und Unsichtbarkeit waren AT und PA für den Gegner gleich mal um 12 erschwert. Mit Axxeleratus sah es dann noch übler aus. Natürlich musste man die Zauber entsprechend hoch, am besten noch Simultanzauberer haben. Dennoch war dies für die eingesetzten AP sehr effektiv. Manchen zu effektiv, weshalb diese Frage aufkam.
Benutzeravatar
Scoon
 
Beiträge: 154
Registriert: Montag 10. September 2012, 15:43

Re: Streitfall unsichtbarer Affe

Beitragvon Cifer » Sonntag 1. Oktober 2017, 17:21

Die Kombination ist sicherlich stark (unsichtbarer Firunsbär?), aber es gibt keinerlei Anhaltspunkt darauf, dass Verwandlungen irgendeine Form von antimagischer Wirksamkeit hätten, weder in 4.1 noch in 5 - und tatsächlich hieße das ja gerade, dass man plötzlich Verwandlungen als Allzweck-Antimagie verwenden könnte.
Jeder Mensch ein Magier!
Avatar by Tacimur
Benutzeravatar
Cifer
 
Beiträge: 4346
Registriert: Freitag 7. September 2012, 16:20

Re: Streitfall unsichtbarer Affe

Beitragvon Uli » Sonntag 1. Oktober 2017, 17:28

Ja, geht nach wie vor.
Benutzeravatar
Uli
 
Beiträge: 205
Registriert: Freitag 27. März 2015, 22:18

Re: Streitfall unsichtbarer Affe

Beitragvon AlariFirefly » Sonntag 1. Oktober 2017, 19:23

Wenn man sich darüber beschwert, dass der Zauber unter bestimmten Umständen OP ist muss man aber viele Zauber verbieten: der Auge des Limbus in Formationen profaner Soldaten zu wirken erwischt bestimmt ein Dutzend Leute, die aufgrund der engen Formation nirgendshin ausweichen können, gleiches gilt für den Ignisphaero, der ja nicht weniger Schaden macht, weil er sich auf mehrere Gegner verteilen muss.

Die stärke von Magie in DSA4.1 war ja unter anderem die Kombination von Einzelzaubern, da sehe ich tatsächlich weniger ein Problem.
AlariFirefly
 
Beiträge: 161
Registriert: Donnerstag 20. April 2017, 00:20

Re: Streitfall unsichtbarer Affe

Beitragvon orkenspalter » Montag 2. Oktober 2017, 18:44

Hier geht's weiter. Durch den Forenwechsel bedingt ist für diesen Thread im Orkenspalter-Forum ein Fortsetzungsthread angelegt worden:
https://www.orkenspalter.de/index.php?t ... arer-affe/
Benutzeravatar
orkenspalter
 
Beiträge: 242
Registriert: Sonntag 9. September 2012, 12:17
Wohnort: Schwerte


Zurück zu Kurze Fragen, kurze Antworten (DSA5)



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron