Alternative Zwergenvölker

Re: AW: Alternative Zwergenvölker

Beitragvon Altus1983 » Samstag 23. März 2013, 08:21

Sehr geil. Danke Lopez. So etwas würde ich bei meinen Englischkenntnissen nicht finden. Also einen Zwergen-Aasimar ich glaube Angelkin (ST, CH wenn ich nicht irre) wäre die perfekte Lösung. Viellecht sogar mit dem Talent 'als Mensch durchgehen' nur auf Zwerge ausgelegt.

DANKE DANKE DANKE
Meine Regelauslegungen sind persönliche Meinungen, was ich meistens durch das Kürzel mMn unterstreiche!
Aber wenn ich eine zugehörige Regelpassage zur Hand habe, werde ich meine Meinung damit untermauern und dann gibts nichts zu rütteln. :twisted:
Benutzeravatar
Altus1983
 
Beiträge: 639
Registriert: Dienstag 2. Oktober 2012, 10:36

Re: Alternative Zwergenvölker

Beitragvon stebehil » Samstag 23. März 2013, 09:24

Ja, Angelkin kriegen +2 ST, CH. Passt zu Deiner Idee ganz gut, denke ich.
Für Ahnen fände ich persönlich "heimgesucht" einen ganz passenden Fluch - es gibt nicht nur freundliche Ahnengeister...
stebehil
 
Beiträge: 971
Registriert: Montag 10. September 2012, 18:15
Wohnort: Dresden

Re: AW: Alternative Zwergenvölker

Beitragvon Altus1983 » Samstag 23. März 2013, 10:19

Hatte ich mir auch so vorgestellt mit heimgesucht. Ich denke so steht das konzept ganz gut und ich werde es so umsetzten. Charakter buildt wird folgen sobald wir Attributswerte haben!
Meine Regelauslegungen sind persönliche Meinungen, was ich meistens durch das Kürzel mMn unterstreiche!
Aber wenn ich eine zugehörige Regelpassage zur Hand habe, werde ich meine Meinung damit untermauern und dann gibts nichts zu rütteln. :twisted:
Benutzeravatar
Altus1983
 
Beiträge: 639
Registriert: Dienstag 2. Oktober 2012, 10:36

Re: Alternative Zwergenvölker

Beitragvon Agam Sohn des Agamil » Sonntag 24. März 2013, 00:15

Ich glaub ich fände Archonblooded besser für einen Zwerg, da so mit KO wenigstens noch ein "zwergisches" Attribut nen Bonus bekommt.
Ist aber definitiv Geschmackssache.


EDIT: Vergesst was ich gesagt habe. Die Archon-Abkömmlinge bekommen ja wieder Weisheit statt Charisma. Wobei das mMn auch gut passen würde. Es reicht ja im Grunde schon einfach den CH-Malus weg zu bekommen und der Rest wäre schon sehr passend.
Benutzeravatar
Agam Sohn des Agamil
 
Beiträge: 1306
Registriert: Dienstag 11. September 2012, 17:38
Wohnort: Dortmund

Re: Alternative Zwergenvölker

Beitragvon Günther Kronenberg » Sonntag 24. März 2013, 20:33

MOD-Hinweise:
a) Ein verwirrender Spambot-Beitrag wurde gelöscht. Ebenso die ausschließlich darauf bezogenen Anschlussbeiträge.
b) Das Thema war als Regelfrage angelegt, geht in der Antwort aber tief in den Settingbereich über (vgl. zitierte Bände). Daher in den Golarion-Bereich verschoben.
Ich wünsche allen eine weiterhin interessante Diskussion.
Pathfinder-Fan
Günther Kronenberg
Moderator
 
Beiträge: 2295
Registriert: Montag 10. September 2012, 19:37

Re: AW: Alternative Zwergenvölker

Beitragvon Altus1983 » Mittwoch 27. März 2013, 14:38

Ich werde keinen Zwergen-Aasimar spielen, für mich sind diese zwei Rassen einfach zu unterschiedlich (persönliche Meinung) und daher nicht wirklich spielbar für mich. Ein anderer kann das sicher aber ich denke das ich im charplay scheitern würde.

Aber ich hab mit meinem SL gesprochen und wir machen entweder einen Zwerg welcher +2 auf ein Attribut nach Wahl bekommt oder wir tauschen WE mit CH. Eine andere Option welche wir uns noch offen halten ist das wir eine neue Zwergenrasse erschaffen welche ähnlich den Goldzwergen aus den Realms sind.
Meine Regelauslegungen sind persönliche Meinungen, was ich meistens durch das Kürzel mMn unterstreiche!
Aber wenn ich eine zugehörige Regelpassage zur Hand habe, werde ich meine Meinung damit untermauern und dann gibts nichts zu rütteln. :twisted:
Benutzeravatar
Altus1983
 
Beiträge: 639
Registriert: Dienstag 2. Oktober 2012, 10:36

Re: Alternative Zwergenvölker

Beitragvon stebehil » Mittwoch 27. März 2013, 16:25

Das ist auch eine gute Lösung. Da stellt sich gleich die Frage, warum dieser Zwerg (wenn ihr keine eigene Rasse baut) so anders ist als seine Artgenossen - daraus könnte man evtl. gleich den Ansatz für eine Hintergrundgeschichte nehmen.
stebehil
 
Beiträge: 971
Registriert: Montag 10. September 2012, 18:15
Wohnort: Dresden

Re: Alternative Zwergenvölker

Beitragvon cathal » Samstag 8. Juni 2013, 15:14

also die verschiedenen Zwerge (und auch Elfen) aus den Realms würde ich ganz gerne auf Golarion einführen. die varrianten aus den Golarion Zwergen und Elfenbüchern haben ja leider keine unterschiedlichen Attributsboni
Grüße
Cathal

To Be Or Not To Be That Is The Question.
Any Programmer Knows The Answer: $2b Or (not $2b) Is $ff
Benutzeravatar
cathal
 
Beiträge: 321
Registriert: Montag 10. September 2012, 14:35

Vorherige

Zurück zu Golarion



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron